Sie sind hier: BEZIRK WELS / LAND » STADL-PAURA
Sonntag, den 06. August 2017 19:05

Drama in Stadl-Paura


Notarztwagen - Imagebild

Reiterin erliegt nach Sturz ihren schweren Kopfverletzungen

Eine 44-Jährige aus Aigen im Mühlkreis absolvierte am 6. August 2017 um 10:30 Uhr in Stadl-Paura ein Springparcours-Training. Beim Sprung über ein 90cm hohes Hindernis, einem so genannten Schweinerücken, blieb das Pferd mit den Vorderhufen am Hindernis hängen, strauchelte dadurch und kam schließlich zu Sturz. Das Pferd fiel dabei auf die Reiterin. Diese blieb mit schwersten Kopfverletzungen am Unfallort liegen.

Der an der Unfallstelle anwesende Ehemann sowie der Reitlehrer leisteten der Verunfallten bis zum Eintreffen der Rettung Erste Hilfe. Nach erfolgter Reanimation durch die anwesenden Sanitäter und den Notarzt wurde die 44-Jährige anschließend ins Klinikum Wels transportiert, wo sie jedoch am 6. August 2017 um 11:44 Uhr ihren schweren Verletzungen erlag.


Mehr in dieser Kategorie: