Sie sind hier: BEZIRK WELS / LAND » STADL-PAURA
Donnerstag, den 26. April 2018 10:04

Polizei bittet um Mithilfe


Phantombild Polizei

Unbekannter schlug mit Ast auf Kinder ein.

Wie bereits berichtet wurden am 6. März 2018 zwei Buben im Alter von 12 und 13 Jahren von einem bislang unbekannten Täter mit einem Ast teilweise schwer verletzt. Die Tat ereignete sich am sogenannten Fitness-Parcours in Stadl-Paura, wo die beiden Jungen alleine spielten bzw. trainierten. Nach kurzem Anpöbeln des Täters verließen die beiden das Gelände. Der Täter rannte ihnen hinterher und erwischte den älteren der beiden Kinder, der auf der Flucht vermutlich zu Sturz kam. Er schlug mit einem Ast einige Mal gegen den Kopfbereich des Kindes und verletzte dieses erheblich. Der jüngere Bub konnte seinen Bruder vom Täter wegziehen und beide konnten flüchten. Die beiden Kinder wurden bislang noch unbestimmten Grades verletzt, aber bereits ärztlich versorgt.

Beschreibung des Täters:
? ca. 20 bis 25 Jahre alt
? ca. 180 bis 185cm groß
? schlankes Gesicht, normale Statur 
? schmales, helles Gesicht mit Akne-Narben, dunkle Augen, braune Augenbrauen, 
? spricht OÖ-Dialekt
? Bekleidung Schwarze ärmellose Kapuzenjacke, darunter einen Pullover oder graues T-Shirt, blaue Jeans,
? rotes Gummiarmband mit vermutlicher Aufschrift

Die Polizei sucht nun mit einem Phantombild nach dem Täter und bittet die Bevölkerung als auch die Medien um Mithilfe.

Hinweise aus den Bevölkerung bitte an die Polizeiinspektion Lambach, Telefonnummer 059 133 4183, oder an jede andere Polizeiinspektion. (Sämtliche Hinweise werden vertraulich behandelt)

Reaktionen bitte an die LPD Oberösterreich