Sie sind hier: BEZIRK WELS / LAND » STEINERKIRCHEN AN DER TRAUN
Freitag, den 23. Juni 2017 09:03

Mit PKW gegen Traktor


der Unfallwagen nach der Bergung des Verletzten

Schwerverletzter Lenker bei Frontalzusammenstoß in Steinerkirchen an der Traun

Ein 64-Jähriger aus Kremsmünster fuhr mit einem Traktor um 19:40 Uhr auf der Sattledter Straße L537 in Richtung Sattledt. Zur selben Zeit fuhr der 23-Järhige mit einem Pkw auf der L537 in die entgegengesetzte Richtung. Dabei kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, nachdem der 23-Järhige aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug über die Fahrbahnmitte geriet.

"Die Feuerwehr Steinerkirchen an der Traun ist alarmiert worden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in der Landstraße. Wir sind als erstes mit dem Rüstlöschfahrzeug ausgerückt. Beim Eintreffen haben wir gesehen, dass Rettungsfahrzeuge und die Polizei schon vor Ort sind. Wir haben mit der Rettung zusammengearbeitet, die Person konnte ohne hydraulisches Bergegerät befreit werden, weil der Notarzt sich für eine Crashrettung entschieden hat. Wir haben dann mit vereinten Kräften die Person aus dem Auto herausgebracht und dem Notarzt und der Rettung übergeben," schildert Johann Leithenmair, Einsatzleiter der Feuerwehr Steinerkirchen an der Traun.

Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste nach notärztlicher Erstversorgung vom Roten Kreuz ins Klinikum Wels eingeliefert werden.


Mehr in dieser Kategorie: