Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Mittwoch, den 19. September 2018 08:00

Australien eine Reise wert


Oliver Dreyer am Rad

Toller Saisonhöhepunkt für Paratriathlet Dreier!

Das „World Triathlon Grand Final“ in Australien war für den Oberösterreicher wirklich eine Reise wert. An der Gold Coast erreichte der 40jährige aus Weyer einen tollen 5. Platz. Das ist insofern äußerst zufriedenstellend, da ihm flache Strecke an sich nicht so sehr liegen. Dadurch kann er die Stärken im Radfahren und Laufen nicht so ausspielen, wie bei anderen Veranstaltungen. Allerdings ist diese Strecke jener beim paralympischen Triathlon 2020 in Tokio sehr ähnlich, also war es für Dreier eine hervorragende Standortbestimmung.

Nicht zu vergessen: erneut konnte Dreier wieder Punkte für die Weltrangliste sammeln und sich unter den Top Ten etablieren. Mit vielen Athleten, die (noch) vor ihm platziert sind, sieht sich der oberösterreichische Spitzensportler fast auf Augenhöhe. Das ist ein zusätzlicher Trainingsanreiz für die kommenden Monate.

„Danke sagen möchte ich vorneweg meiner Familie, die mich immer wieder aufbaut, wenn’s nicht nach meiner Vorstellung läuft – wobei ich mich heuer wirklich nicht beklagen kann. Nicht vergessen will ich aber meine Freunde und Bekannten, zu denen ich auch viele Unterstützer aus der Wirtschaft zählen darf, ohne deren Sponsoring solche Leistungen nicht immer möglich wären,“ erklärt Dreier, der weiter meint: „Nennen möchte ich hier vor allem die Firmen Gaulhofer, Harreither, Forster und Admonter – aber auch der heimische Triathlonverband (ÖTRV) sowie das österreichische Bundesheer ist ein toller Unterstützer, gibt mir zusätzliche Trainingsmöglichkeiten und ist in allen möglichen Situationen für seine Athleten da.

 

Foto: Dreier


Mehr in dieser Kategorie: