Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Donnerstag, den 27. September 2018 13:00

Tag des Denkmals 2018


Steyr Rokoko-Juwel in Unterhimmel geöffnet

Steyr Rokoko-Juwel in Unterhimmel geöffnet

Unter dem Motto „Architektur-Schätze Steyr“ werden am 30. September 2018, dem Tag des Denkmals, die Türen zu einem verborgenen Rokoko-Juwel im Haus Unterhimmler Straße 13 geöffnet. Das Team der Fachabteilung Altstadterhaltung des Magistrates Steyr führt durch den ehemaligen Kupferhammer, der heute im Privatbesitz der Familie Kainberger ist.

Auf den Weg nach Unterhimmel liegt in zweiter Reihe, versteckt zwischen Himmlitzer Bach und Pufferweg, unterhalb der Christkindlkirche das Herrenhaus des ehemaligen Kupferhammers. Das Haus zählt zu den bedeutendsten Rokoko-Gebäuden Steyrs. Verspielte Stuckverzierungen, historische Kastenfenster und kreuzgratgewölbte  Räume in Kombination mit der einzigartigen Lage verleihen dem Altbau einen besonderen Charme. Selbst in Steyr ist dieses historische Architektur-Juwel nahezu unbekannt.

Die ersten Aufzeichnungen reichen zurück auf den Beginn des 17. Jahrhunderts. Im 18. Jahrhundert erhielt das Hauptgebäude sein heutiges Erscheinungsbild, im verspielten Stil des Rokoko. 1863 übernahm Franz Werndl, ein jüngerer Bruder des Industrie-Pioniers Josef Werndls, den Kupferhammer und machte sein repräsentatives Wohnhaus daraus.

Vor drei Jahren hat die Familie Kainberger den stark vernachlässigten Gebäudekomplex gekauft und vor dem endgültigen Verfall geretttet. Mit viel Gespür zum Detail hat man das herrschaftliche Hauptgebäude mitsamt den Anbauten restauriert.  Dabei sind traditionelle Handwerkstechniken angewendet worden, obwohl das Haus nicht unter Denkmalschutz steht. Nun zeigt sich der Rokoko-Bau so wie er früher einmal, zu Zeiten Franz Werndls, ausgesehen hat.

Termine für Besichtigungen: Sonntag, 30. September 2018, um 10 Uhr und um 14 Uhr. Parkplätze bei der Schwarzen Brücke und bei der Christkindlkirche. 

Weitere Attraktionen  im Stadtteil Unterhimmel: das Cafe Drahtzug, die Steyrtalbahn und die Himmlitzer Au mit der Streuobstwiese.


Mehr in dieser Kategorie: