Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Mittwoch, den 26. September 2018 08:28

Alles rund ums Radeln


Mobilitätstag der Stadt Wels bot vielfältiges Programm

Mobilitätstag der Stadt Wels bot vielfältiges Programm

Ein buntes und abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie bot der (im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche) am Samstag, 22. September abgehaltene Mobilitätstag der Stadt Wels am Stadtplatz. Auf die Besucher wartete eine interessante Leistungsschau zu den Themen Mobilität und Sicherheit, E-Mobilität, Radfahren und Klimaschutz. Das Programm präsentierte sich unter anderem mit kostenloser Fahrradcodierung samt Fahrradcheck, Geschicklichkeitsparcours und Probefahrten sowie weiteren Highlights. Mit Informationsständen vertreten waren neben der Stadt Wels unter anderem das Klimabündnis, die ÖBB, die Schulwegpolizei, der Verkehrsclub Österreich, Wels Strom, die Welser Radler, die Radbotschafter, die Lebenshilfe sowie mehrere Unternehmen aus den Bereichen E-Mobilität und Spezialbikes. Für das Rahmenprogramm sorgten der Verein „Abenteuer Familie“ und „Radl-Salon“.

Umweltreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber (i.V. von Bürgermeister Dr. Andreas Rabl): „Mit zeitgemäßen Mobilitätskonzepten werden die Weichen für die positive Entwicklung und Umweltfreundlichkeit einer Stadt gestellt.“

Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, MBA (i.V. von Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner): „Der Welser Mobilitätstag ist ein guter Beitrag, um verschiedene Formen der Mobilität kennenzulernen und Menschen für Alternativen zu begeistern.“

 

Bild (Josef Fischer): Überzeugten sich vom abwechslungsreichen Programm des Mobilitätstages: Umweltreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber (2.v.l.; in Vertretung von Bürgermeister Dr. Andreas Rabl), Stadtrat Johann Reindl-Schwaighofer, MBA (3.v.l.; in Vertretung von Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner), die Fraktionsobmänner Stefan Ganzert und Markus Wiesinger sowie Mag. Norbert Rainer (Klimabündnis).

 


Mehr in dieser Kategorie: