Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Freitag, den 28. September 2018 13:00

Mobilitätstag in Steyr


Übergabe des Kilometer-Schecks

400 Kilometer für die Lebenshilfe geradelt

Am Mobilitätstag (22. September 2018) auf dem Steyrer Stadtplatz radelten engagierte Sportlerinnen und Sportler auf dem Ergometer um Charity-Kilometer. Mehr als 250 Kilometer kamen dabei zusammen. Auch der bekannte Ausdauersportler Andreas Gindlhumer half dabei mit. Die Stadtbetriebe Steyr (SBS) erhöhten den Kilometerstand durch einen Bonus auf 400. Diese 400 Kilometer durfte die Lebenshilfe Steyr symbolisch in Form eines Kilometer-Schecks entgegennehmen. Der Scheck wird demnächst für einen Ausflug mit dem Reisebus der SBS  eingelöst. Die eifrigen Radlerinnen und Radler konnten beim Mobilitätstag ihr Kalorien-Defizit mit Buburuza-Eis ausgleichen. Buburuza-Chef Andreas Resch hatte das Spezial-Eis extra für diese Veranstaltung kreiert.

Beim Mobilitätstag 2018 präsentierten sich außerdem der Verkehrsbetrieb der Stadt Steyr, die Energie AG mit einem E-Auto, der ÖAMTC sowie Anbieter von Elektro-Fahrrädern und Lastenrädern. Stündlich wurden auch Sachpreise verlost.

 

Bild (SBS): Übergabe des Kilometer-Schecks. Von links nach rechts Stadtrat Mag. Reinhard Kaufmann, Vizebürgermeister Wilhelm Hauser, Franz  Zöchlinger von der  Lebenshilfe Steyr, Mag. Peter Hochgatterer (Geschäftsführer der SBS) und  Ausdauersportler Andreas Gindlhumer.

 


Mehr in dieser Kategorie: