Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Dienstag, den 16. Oktober 2018 13:00

Handball-Landesliga


Markus Gschwandtner führt Meister Traun gegen Edelweiß II zum Sieg.

Traun gibt bei Männern und Frauen Ton an | 19 Treffer! Florian schießt sich in die Annalen

Tore am Fließband produzierte Florian Falthansl-Scheinecker beim 37:22 seiner Neue Heimat-Sieben gegen Schlusslicht Edelweiß. Der Aufbau traf gleich 19-mal – so oft wie keiner vor ihm in einem Handball-Landesliga-Spiel seit 2012. An der Tabellenspitze gibt Keplinger Traun bei den Männern und bei den Frauen den Ton an. 

Beim 32:26-Erfolg im Hit gegen Edelweiß II konnte sich der „Ex-Weiße“ Markus Gschwandtner achtmal mit Volltreffern auszeichnen. Die Gäste präsentierten sich aber stark: Allen voran Keeper Arnold Zuschrott und Herwig Gleichfeld, der den Ball zehnmal im Trauner Gehäuse zappeln lassen konnte.

Vizemeister AHC Wels feierte gegen ASKÖ Urfahr mit einem 28:23 den ersten Saisonsieg.

Bei den Ladies setzte sich Meister Traun bei Wels (Nikolett Berta 6) klar mit 27:13 durch. Ines Lovric avancierte mit sieben Treffern zur Topscorerin.

Männer-Landesliga:

SG LINZ AG / Neue Heimat

Union Edelweiss Linz 

37:23  (19:9)

SK Keplinger-Traun

Union Edelweiss Linz II 

32:26  (16:11)

AHC Wels

ASKÖ Urfahr 

28:23  (15:13)

Frauen-Landesliga:

SG Wels / Traun

SK Keplinger-Traun  

13:27  (7:13)

 

Bild (BeWo): Markus Gschwandtner führt Meister Traun gegen Edelweiß II zum Sieg.


Mehr in dieser Kategorie: