Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Dienstag, den 23. Oktober 2018 08:00

Überzeugender Doppelpack


Steyrer Junghexen - Imagebild

Steyrer Junghexen zurück in der Erfolgsspur

Nach der unerwarteten Auftaktniederlage gegen Vienna United nutzten die Junghexen am vergangenen Wochenende die doppelte Chance sich zu rehabilitieren in beeindruckender Manier.

Am Samstag wurden die FCN Baskets aus Wels erwartungsgemäß mit einer Packung nach Hause geschickt. Am Sonntag war dann im Rahmen der österr. Meisterschaft das Team von UBI Graz zu Gast in Steyr.  

Die Mädchen aus Graz waren zwar körperlich überlegen, kamen aber zu keinem Zeitpunkt mit der kompakten Defensive, der Spielanlage und der Schnelligkeit der Junghexen zurecht.

Wie schon in der Vorwoche gelang den Junghexen ein Traumstart: nach 7 Minuten lagen sie bereits 19:2 in Führung. Da die jungen Steyrererinnen zudem auch hinsichtlich Kampfgeist, Moral und Wurfsicherheit deutlich überlegen waren konnte der Vorsprung sukzessive ausgebaut und ein auch in dieser Höhe völlig verdienter Sieg eingefahren werden.

DBK Steyr Junghexen – UBI Graz
Ergebnis:   83 : 37  (23 : 9, 22 : 10, 16 : 8, 22 : 10)

Steyrer Junghexen:  Magdalena Spanring (30 Punkte), Nina Munk (20), Valentina Mayrhofer (9), Anesa Alisic (8 Punkte), Gülsüm Talas (6), Lorena Puritscher (4), Roberta Celic (2), Julia Haussteiner (2), Eva Prechtl (2), Teresa Hasenauer, Eva Michlmayr.

Landesmeisterschaft U16:
DBK Steyr Junghexen – FCN Baskets Wels   94 : 10  (28 : 1, 15 : 3, 22 : 6, 29 : 0)

Nina Munk (38), Valentina Mayrhofer (14), Magdalena Spanring (11), Julia Haussteiner (10), Roberta Celic (6), Anesa Alisic (6), Gülsüm Talas (4), Eva Prechtl (2), Lorena Puritscher (2), Teresa Hasenauer (1).

 


Mehr in dieser Kategorie: