Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Montag, den 29. Oktober 2018 08:00

Steyrer Panther zum 20. Mal verliehen


Steyrer Panther zum 20. Mal verliehen

Auszeichnung an Ildiko und Josef Andreas Steinberger, Gerda und Markus Kainberger und Daniel Hilgert

Der Steyrer Panther, eine Auszeichnung für besondere Verdienste im Bereich der Denkmalpflege, ist heuer zum 20. Mal verliehen worden. Dr. Hans-Jörg Kaiser, der damalige Leiter der Abteilung für Altstadterhaltung im Magistrat Steyr, hat den Preis im Jahr 1998 ins Leben gerufen. Seit damals sind 60 „Panther“ überreicht worden. In Steyr gibt es  insgesamt mehr als 600 denkmalgeschützte Objekte, damit ist Steyr die Stadt mit der höchsten Denkmal-Dichte Österreichs.

Heuer sind mit dem Steyrer Panther geehrt worden:

  • Ildiko und Josef Andreas Steinberger für die Sanierung des Bürger-, Wohn- und Handwerkerhauses Sierninger Straße 61. Das zweigeschossige Eckhaus stammt im Kern aus dem 16. Jahrhundert, die spätbarocke Fassade aus dem dritten Viertel des 18. Jahrhunderts. Ildiko und Josef Andreas Steinberger haben 2004 begonnen, das Gebäude zu sanieren.
  • Gerda und Markus Kainberger für die Sanierung des Hauses Unterhimmler Straße 13. In dem Gebäude, das direkt am Himmlitzer Bach liegt, war bereits im Jahr 1614 ein Kupferhammer eingerichtet worden. In späterer Zeit wurde hier auch Draht gezogen, man stellte auch Sensen und Gewehrteile her. 1863 übernahm der Nägelfabrikant Franz Werndl, Bruder des Industrie-Pioniers Josef Werndl, das Gebäude, das er auch bewohnte. Im Jahr 2015 hat die Familie Kainberger das Haus gekauft.
  • Daniel Hilgert für die Fassaden-Restaurierung des Hauses Unterhimmler Straße 13. Hilgert arbeitet seit 1995 als Restaurator, 2013 hat er seine eigene Firma gegründet. Er ist im In- und im Ausland tätig. Auch in Steyr hat Hilgert schon die Fassaden mehrerer Gebäude saniert.

Im Bild von links sitzend: Dipl.-Ing (FH) Josef Andreas Steinberger, Dipl. Ing. Ildiko Steinberger, Julia Kaltenberger  (Lebensgefährtin von Daniel Hilgert, mit Kind) Daniel Hilgert, Gerda Kainberger, Markus Kainberger. Von links stehend: Mag. Klaus Kohout (Bundesdenkmalamt, Abteilung für Oberösterreich), Stadtrat Dr. Mario Ritter, Stadtrat Gunter Mayrhofer,

Dipl.- Ing. Gabriele Schnabl (Magistrats-Abteilung für Altstadterhaltung, Denkmalpflege und Stadterneuerung), Vizebürgermeister Wilhelm Hauser, Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger, Bürgermeister Gerald Hackl, Anika Kainberger, Marius Kainberger, Vizebürgermeister Dr. Helmut Zöttl und Mag. Ulrike Parzmair-Pfau (Bundesdenkmalamt, Abteilung für Oberösterreich).

 

Foto: Magistrat Steyr