Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Donnerstag, den 01. November 2018 13:00

Griechenland, gutes Essen aus Tradition


Kulinarischer Abend der APS war wieder ein voller Erfolg

Kulinarischer Abend der APS war wieder ein voller Erfolg

Am vergangenen Dienstag, den 23. Oktober, ging mit dem kulinarischen Abend die alljährliche Leistungsschau der Großküche der Alten- und Pflegeheime Steyr (APS) wieder äußerst erfolgreich über die Bühne. Unter dem heurigen Motto „Griechenland – gutes Essen aus Tradition“ genossen die 105 Gäste die von der „Küche“ fabrizierten Köstlichkeiten. „Der Küche der APS gebührt das höchste Lob, denn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kochen täglich bei relativ geringen Kosten auf hohem Niveau “, freut sich der zuständige Sozial-Stadtrat Dr. Michael Schodermayr.

Der kulinarische Abend am Standort Alten- und Pflegeheim Münichholz (APM) gilt als jährliche Leistungsschau der Großküche der Alten- und Pflegeheime Steyr (APS) . Auch mit dem am vergangenen Dienstag, dem 23.10., veranstalteten Gastro-Event konnte wieder ein voller Erfolg eingefahren werden. Unter dem Motto „Griechenland – gutes Essen aus Tradition“ präsentierte die APS-Großküche den 105 Gästen – die Hälfte davon BewohnerInnen des Alten- und Pflegeheims Münichholz -  Köstlichkeiten von Fetacreme mit Minze über Souvlaki und Moussaka bis zu Baklava und Honigkrapfen .

Die musikalische Untermalung des kulinarischen Abends stammte von den beiden Griechen aus Salzburg  „Nasos und Nikos“ (Karavias/Koutifaris), die mit griechischen Originalklängen einen Teil der Gäste sogar zu Sirtaki-Tänzen „verführten“. Als „Eyecatcher“ erwies sich der in die „Taverna APM“ verwandelte Eingang des Alten- und Pflegeheimes Münichholz.

Der kulinarische Abend ist eines der monatlich in jedem Steyrer Alten- und Pflegeheim stattfindenden größeren Feste und Veranstaltungen. Die Küche der Alten- und Pflegeheime Steyr fertigt mit 25 MitarbeiterInnen täglich etwa 1800 Essen an, unter anderem für die Alten- und Pflegeheime, Kindergärten, Schulen, Essen auf Rädern und Dienststellen der Stadt.