Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Sonntag, den 04. November 2018 08:00

Mit Tritten gegen Polizisten


Polizei - Imagebild

Wildgewordene Ladendiebin in Leonding festgenommen

Eine 62-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land verübte am 2. November 2018 gegen 13:15 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in Leonding einen Ladendiebstahl. Sie bezahlte an der Kassa einen Großteil ihres Einkaufs, versteckte aber ein Gemüsegeleeglas im Einkaufswagen unter einem Werbeprospekt. Das bemerkte eine Verkäuferin, die die 62-Jährige nach der Kassa darauf ansprach. Die Verdächtige wurde sofort ungehalten, beschimpfte die Angestellte und weigerte sich bis zum Eintreffen der Polizei im Markt zu bleiben. Auch der verständigten Filialleiterin gab sie unhöflich zu verstehen, dass sie nicht im Markt auf die Polizei warten, sondern gehen werde.

Die 62-Jährige verließ tatsächlich den Markt, gefolgt von den beiden Angestellten. Sie versuchte danach ihre Verfolgerinnen abzuschütteln, was ihr aber nicht gelang. Sie folgten ihr bis in ein Möbelkaufhaus am Harterplateau. Dort kam dann die Polizei dazu. Auch den Polizisten gab sie in barschem Ton mehrmals bekannt, dass sie überhaupt keine Veranlassung sehe, mit ihnen mitzukommen, worauf ihr die Festnahme angedroht wurde. Als einer der Polizisten sie am Oberarm ergriff, riss sich die Verdächtige von ihm los und flüchtete. Er konnte sie aber ein zweites Mal am Arm greifen, worauf er von der Beschuldigten zwei Fußtritte versetzt bekam. Er sprach daraufhin die Festnahme aus. Sie wehrte sich gegen die Festnahme und ließ sich zu Boden fallen. Die 62-Jährige leugnete bei ihrer Vernehmung vehement einen Ladendiebstahl begangen zu haben.