Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Mittwoch, den 14. November 2018 13:00

Nach intensiver Vorbereitung


FF Garsten - Atemschutzleistungsprüfung Bronze, Silber und Gold abgelegt

Über gleich 5 neue Leistungsabzeichen durften sich Kameraden der FF Garsten kürzlich bei der Atemschutzleistungsprüfung in Ternberg freuen. Nach wochenlanger Vorbereitung absolvierte Bachmayr Julian die Prüfung in Bronze, Hietler Christoph und Staltner Stephan waren bei der Prüfung in Silber erfolgreich. Dazu kamen noch die beiden Teilnehmer in Gold: die Brüder Christian und Tobias Binder.

Schon seit vielen Jahren wissen die Kameradinnen und Kameraden der FF Garsten um die Wichtigkeit einer fundierten Ausbildung im Atemschutzwesen Bescheid und treten immer wieder zu den diversen Prüfungen in den Kategorien Bronze, Silber und Gold an. In theoretischen Fragestellungen müssen Fachwissen über verschiedene Atemgifte und alles rund um die Gerätekunde bei einer schriftlichen Überprüfung sitzen. Beim praktischen Teil werden Handhabung, das korrekte Wechseln und Servicieren der Geräte und diverse Dichtheitsprüfungen am Gerät abgetestet. Am Ende der Leistungsprüfung folgt das gemeinsame einsatztaktische Vorgehen in einem abgedunkelten Raum, bei dem anspruchsvolle Hindernisse mit dem Gerät am Rücken in einem realistischen Einsatzszenario überwunden werden müssen (teilweise kriechend und rutschend auf engstem Raum).

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung sind die Feuerwehrmänner nun noch besser für den Ernstfall mit Atemschutzgeräten vorbereitet! Ein Dank gilt den Atemschutzwarten der FF Garsten Gahler Vinzenz und Nagl Bernhard, die für die Vorbereitung der Kandidaten beauftragt wurden.