Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Samstag, den 17. November 2018 08:00

Drama in 5 Akten


Peter Kremer, bekannt auch aus der Krimi-Serie „Tatort“.

Nathan der Weise im Stadttheater Steyr

Das Drama „Nathan der Weise“, verfasst vom deutschen Schriftsteller Gotthold Ephraim Lessing, wird am 22. November 2018 um 19.30 Uhr im Steyrer Stadtsaal aufgeführt. Die Rolle des Nathan übernimmt der deutsche Schauspieler Peter Kremer, auch bekannt aus mehreren Fernseh-Serien wie Tatort, Derrick, der Alte und Siska. Die Schwerpunkte des fünfaktigen Dramas, das in Jerusalem während des Dritten Kreuzzugs spielt, sind Toleranz und Humanismus. Im Mittelpunkt steht dabei die berühmte Ringparabel, bei der es um Toleranz gegenüber anderen Religionen geht. „Nathan der Weise“ ist am 14. April 1783 uraufgeführt worden. „Nathan der Weise“ ist Lessings letztes Werk. Das Drama ist auch mehrere Male verfilmt worden, zuletzt im Jahr 2006 unter der Regie von Uwe Eric Laufenberg.

Karten: Abo IA und 1C;  Karten zu 24,50 Euro, 20,50 Euro, 15,50 Euro und 14 Euro bekommt man im StadtService Steyr, Stadtplatz 27 (Rathaus), Tel. 0 72 52 / 575 DW 800; in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen und Trafikplus Trafiken in ganz Österreich (zuzüglich Gebühren); übers Ö-Ticket CallCenter: 01 / 96 0 96, www.oeticket.at sowie an der Abendkasse (Ermäßigung mit Ausweis). Senioren- und Kulturgutscheine werden eingelöst.

 

 

Bild (a.gon Theater GmbH München): Peter Kremer, bekannt auch aus der Krimi-Serie „Tatort“.