Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Freitag, den 23. November 2018 08:00

Schwerer Verkehrsunfall


Einsatzkräfte an der Unfallstelle

PKW-Weitsprung im Gemeindegebiet von Eggendorf im Traunkreis endet mit schweren Verletzungen der Insassen

Ein Auto war auf der Westautobahn im Gemeindegebiet von Eggendorf im Traunkreis - im neuen 140km/h Abschnitt - auf der Richtungsfahrbahn Wien unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam der PKW bei hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, streifte eine Leitschiene und sprang über eine Autobahnüberführung, ehe sich das Auto im angrenzenden Feld mehrmals überschlug und schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

Die Insassen waren zum Glück nicht im Fahrzeug eingeklemmt und hatten augenscheinlich trotz der mittelschweren Verletzungen großes Glück, dass der Unfall nicht noch weitaus schlimmer geendet hat. Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt in das UKH Linz, beziehungsweise den Med Campus III des Kepler Universitätsklinikum eingeliefert. Die Feuerwehr führte die Bergung des Unfallwracks durch.

Der Verkehr auf der Westautobahn war durch den Unfall nicht beeinträchtigt. Die Straße unter der Autobahn war rund eine Stunde blockiert.