Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Mittwoch, den 19. Dezember 2018 08:00

Unfall durch Knallkörper


Einsatzfahrzeuge - Imagebild

Zwei Verletzte durch illegale Pyrotechnik in Enns

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land und ein 18-jähriger Niederösterreicher kauften in der Tschechei pyrotechnische Gegenstände und führten diese nach Österreich ein. Es handelte sich um ca. 40 Stück sogenannte "Dum Bum"-Knaller.

Sie zündeten einige Knaller am 14. Dezember 2018 gegen 13:50 Uhr und warfen sie im Bereich der Autobahnunterführung in Enns, Neugablonz, in Richtung Ennsfluss. Einer der Knaller detonierte aber noch bevor ihn der 18-Jährige wegwerfen konnte. Bei der Explosion wurden zwei Finger der linken Hand unbestimmten Grades verletzt. Der 20-Jährige, der bei der Detonation unmittelbar daneben stand, erlitt ein Knalltrauma.

Beide wurden von der Rettung in das UKH Linz gebracht. Die pyrotechnischen Artikel wurden beschlagnahmt und werden der BH Linz-Land zur weiteren Veranlassung übermittelt. Es wurden mehrere Anzeigen nach dem Pyrotechnikgesetz vorgelegt.