Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Dienstag, den 25. Dezember 2018 09:05

Feuerwehreinsatz in Enns


Feuerwehr am Einsatzort

Mehrere Verletzte bei Wohnhausbrand

Am 24. Dezember 2018 gegen 22:30 Uhr gerieten im Stiegenhaus eines Wohnhauses in Enns Kartonagen und in Plastiksäcken gelagertes Holz in Brand. Ein 41-jähriger Hausbewohner entdeckte den Brand und alarmierte die Einsatzkräfte. Dabei teilte er mit, dass sich im Haus noch mehrere Personen befinden würden, jedoch dieses wegen des starken Rauchs nicht verlassen könnten.

Die Feuerwehr rettete eine gehunfähige Person mit der Drehleiter. Die restlichen 5 Hausbewohner konnten, nachdem der Bereich rauchfrei gemacht wurde, über das Stiegenhaus befreit werden. Der gesamte Treppenraum und drei angrenzende Wohnungen wurden durch den Brand komplett verraucht.

Die sechs Personen wurden durch das Rote Kreuz nach Erstuntersuchung des Notarztes in das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern gebracht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Zwei der drei betroffenen Wohnungen sind derzeit nicht bewohnbar. Ersatzquartiere wurden durch den Bürgermeister bereitgestellt.