Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Mittwoch, den 02. Januar 2019 08:53

Feuerwehreinsatz in Sierning


Feuerwehren am Einsatzort

Sieben Feuerwehren kämpften Dienstagabend gegen einen Brand in einem weitläufigen Firmengebäudekomplex in Sierning

Am 1. Jänner 2019 gegen 19:50 Uhr brach in Sierning im ersten Stock eines ehemaligen Industriegebäudes aus derzeit noch unbekannter Ursache ein Feuer aus. Zwei Garagenmieter kamen zum Firmenareal, als ihnen massiver Rauch aus dem Einfahrtstor im Obergeschoß entgegenschlug. Sie wussten, dass dort ein Hund in einer versperrten Box gehalten wird, konnten aber aufgrund des starken Rauches nicht mehr in das Innere des Objektes vorzudringen.

Der umgehend verständigten Feuerwehr gelang es mit schwerem Atemschutz in das Obergeschoß des verwinkelten Industriegebäudes vorzudringen, nach Personen und Tieren zu suchen und den Brand zu lokalisieren. Personen befanden sich nicht mehr im Objekt und der Hund konnte von der Feuerwehr aus dem stark verrauchten Garagenabteil befreit werden. Aufgrund des sich in der Zwischendecke ausbreitenden Brandes und der Notwendigkeit, die Decke zu öffnen, mussten weitere Feuerwehren gerufen werden.

Gesamt waren 7 Feuerwehren mit 19 Fahrzeugen und 132 Mann, sowie 1 Rettungsfahrzeug mit 3 Mann und die Polizei mit 3 Mann im Einsatz. Ein Brandsachverständiger wurde angefordert.


Mehr in dieser Kategorie: