Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Samstag, den 16. März 2019 08:00

Verkehrschaos nach LKW-Unfall


Unfallstelle auf der A1

Zwei Verletzte und rund 20 Kilometer Stau auf der A1 bei Asten

Kurz vor 13:00 Uhr ereignete sich auf der A1 ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Zwei Sattelschlepper kollidierten, wobei einer der schweren LKWs umkippte und quer zur Fahbahn zum Liegen kam.

Der Auflieger, der mit Toilettenpapier beladen war, wurde vollkommen zerstört. Seine Ladung wurde auf großteils auf der Fahrbahn verstreut.

Einsatzleiter Clemens Bayer von der Feuerwehr Asten: "Als wir am Unfallort eintrafen, war bereits der Notarzthubschrauber vor Ort".  Der Lkw-Fahrer des umgestürzten Sattelschleppers stand in der Fahrerkabine und konnte nicht hinaus. "Wir haben den verletzten Lenker mit einer Steckleiter über die Beifahrertür gerettet".

Da die beiden LKW-Lenker nur leichte Verletzungen davon trugen, konnte der anwesende Notarzthubschrauber ohne Patienten wieder zu seinem Stützpunkt zurück kehren.

Die A1 war in Fahrtrichtung Wien für mehrere Stunden gesperrt. Kurz vor 17:00 Uhr waren die Aufräumungsarbeiten abgeschlossen und die anwesenden Feuerwehren Asten und St. Florian-Markt konnten den Einsatz beenden. In weiterer Folge konnte die A1 wieder für den Verkehr freigegeben werden.