Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Samstag, den 27. April 2019 11:00

Jede Menge Streicheleinheiten


Alpakas auf Besuch im Altenheim Münichholz/Steyr

Alpakas auf Besuch im Altenheim Münichholz/Steyr

Hervoragende(s) Stimmung, Wetter und Beteiligung gab es beim kombinierten Kirtag, Bauernmarkt und Alpakatag am 25. April im Alten- und Pflegeheim Münichholz. Einer der Höhepunkte war einmal mehr der Aufritt von und der Kontakt mit den kuscheligen Alpakas von AL’S WORLD, die wie gewohnt für jede Menge Streicheleinheiten und Fotos zur Verfügung standen. Großen Anklang fanden auch die viele Bauernmarkt-spezialitäten vom Schafskäse über Bauernkrapfen bis zu den Speckspezialitäten.

Die Alpakas vom Hof AL’S WORLD (Eisenstraße 81, 4451 St. Ulrich bei Steyr) sind im Alten- und Pflegeheim Münichholz inzwischen bestens bekannt und unglaublich beliebt. Vor allem die Bewohnerinnen und Bewohner aber auch Angehörige und Gäste freuen sich immer ganz besonders auf den Kontakt mit den „Kuschelmonstern“. Auch diesmal besuchten die Alpakas wieder Bewohner und Bewohnerinnen direkt in den Wohnbereichen und Wohnungen des Alten- und Pflegeheims Münichholzs.

Fleißig konsumiert oder auch gekauft wurden die Köstlichkeiten aus den „Bauernläden“ der Region: Schafskäse, Wurst- und Speckspezialitäten, Bauernkrapfen, selbstgemachter Brioche, Honig und vieles mehr. Und natürlich fehlten auf dem „Gabentisch“ entsprechend der „Kirtagsausrichtung“ auch nicht Schmuck- und Modeartikel. Für die Bewohnerinnen und Bewohnern stellen diese Feste und Aktivitäten eine wichtige Bereicherung ihres Alltags dar, denn zur Normalität des Lebens zählt natürlich auch das Feiern dazu.

Das Alten- und Pflegeheim Münichholz (APM/Leharstraße 24/Steyr) ist eines der drei Häuser der Alten- und Pflegeheime Steyr (APS), die insgesamt 360 Langzeit- und 15 Kurzzeitpflegeplätze anbieten. In jedem der drei Häuser findet monatlich (ausgenommen in der Hauptferienzeit) eine „Großveranstaltung“ statt, die vor allem der Unterhaltung der Bewohner/innen, aber auch der Öffnung der Häuser in die Stadtteile dient.

 

Bild (c) APM


Mehr in dieser Kategorie: