Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Mittwoch, den 08. Mai 2019 08:00

LASK-Fanclub feiert „Starfighter“ Marko


Marko Kokalovic und Starfight-Trainerin Jasminka Cive

Linzer Talentprobe von Natan Schabmayr bei Ennser Premiere

Marko Kokalovic war der gefeierte Held beim ersten Starfight Cup (ehemals Happy Fight) in Enns: Der Lokalmatador feierte vor einer großen Abordnung des LASK-Fanclubs einen stimmungsvollen 30:28-Punktesieg gegen den Ungarn Istvan Varga. Der dritte Kickbox-Erfolg im vierten Fight des 65-Kilo-Athleten, der von OK-Chefin Jasminka Cive sowie Triple-Weltmeister Benjamin Horvath gecoacht wurde.

Im Haupt-Fight des Abends feierte der Wiener Boxer Chris Erhart einen TKO-Sieg gegen den Linzer Marin Ruta, der in Runde zwei das Handtuch warf.

Zuvor gab es zwei weitere Handtuchwürfe: Kickboxer Gilian Huber (W) brachte den Thaikibo Linz-Fighter Ibrahim Saad in Runde drei zur Aufgabe. Genauso wie Thaikibo-Talent Natan Schabmayr, der sich gegen den Wiener Jung-Boxer Jan Dietrich behaupten konnte. „Natan hat großartige Anlagen – ein Mann für die Zukunft“, schwärmte sein Trainer Ismet Mandara, der übrigens gemeinsam mit Starfight Enns-Chefin Jasminka Cive am 29. Juni eine große Respect Mix-Fight-Gala durchführen wird.

Im einzigen Ladies-Boxfight setzte sich die Ungarin Viktoria Varga gegen die Wienerin Melanie Djordjevic nach Punkten durch.

 

Bild (Starfight Enns): Marko Kokalovic und Starfight-Trainerin Jasminka Cive