Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Mittwoch, den 08. Mai 2019 13:00

Bitte warten!


LR Rudi Anschober

Anschober: Bedauerliche Verzögerung bei Reparatur des Raumordnungsprogramms - Weiter warten für die Bevölkerung auf verlässlichen Schutz des Leondinger Grüngürtels!

Die Umwidmung des regionalen Grünzugs Leonding – St. Isidor wird aus naturschutzfachlicher, stadtökologischer Sicht und auch klimabedingt sehr kritisch betrachtet und von Umweltlandesrat Anschober daher abgelehnt. Anschober hat aus diesem Grund bereits bei der vom damaligen Wirtschaftslandesrat beantragten Abänderung des Raumordnungsprogrammes im November letzten Jahres dagegen gestimmt.

Nach Kritik Anschobers, vieler Fachexpert/innen und von Initiativen hat nun der Leondinger Gemeinderat einstimmig den Beschluss gefasst, an die oberösterreichische Landesregierung heranzutreten mit dem Ersuchen, bei der nächsten Novellierung des Rauordnungsprogramms die Grundstücke des Grünzugs wieder aufzunehmen und damit die damalige Entscheidung zu korrigieren. In der heutigen Sitzung der Landesregierung hat Anschober diesen einstimmigen Beschluss in die Landesregierung eingebracht.

Anschober: „Leider wurde gegen meine Stimme mehrheitlich beschlossen, den Antrag zu vertagen bis zum Zeitpunkt der Überprüfung des Sachverhalts durch das Raumordnungsressort und der Vorlage des aktuellen Beschlusses des Gemeinderates durch die Stadt Leonding. Ich hoffe sehr, dass es dennoch zu einem raschen Beschluss kommt - denn vielleicht fällt das Farbe bekennen im Sinn der Lebensqualität und des Naturschutzes vor den Leondinger Bürgermeisterwahlen leichter.“


Bild (Land OÖ): LR Rudi Anschober