Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Sonntag, den 19. Mai 2019 07:00

Frischer Wind am Leondinger Stadtplatz


Frischer Wind am Leondinger Stadtplatz

Gemeinsam essen, ein Eis oder ein Stück Torte naschen, entspannt eine Tasse Kaffee oder ein Glas Weintrinken – die Leondinger Gastronomiebetriebe sind ein gern besuchter Treffpunkt.

In Leonding gibt es einenguten Mix aus traditionellen Gasthäusern, Restaurants, Mostschenken, Imbissstuben, Bars, Bäckereien undKonditoreien, die ihre Gäste mit heimischen und internationalen Spezialitäten sowie Snacks verwöhnen.

Trotz schwieriger Bestimmungen für Gastronomen, wie zum Beispiel das Rauchverbot oder dieAllergeninformationsverordnung, gelingt es in Leonding, das kulinarische Angebot immer weiter auszubauen.So eröffnete erst vor wenigen Wochen Bäckermeister Franz Fenzl eine Filiale am Stadtplatz und versorgt dieLeondingerinnen und Leondinger bereits frühmorgens mit frischem Gebäck und Mehlspeisen.

Auch wer abends gerne ausgeht, kommt im Stadtzentrum wieder auf seine Kosten. Anfang Mai starteteAngelika Knabl mit einem „Grand opening“ ihre neue „Leons Bar“ im Atrium, wo sie an sechs Abenden proWoche exotische Cocktails, Weine, Biere und vieles mehr anbietet. Musikalisch knüpft sie an den Erfolg derfrüheren Atrio-Bar an und veranstaltet ab Herbst jeden Freitag Live-Konzerte.

Sabine Schwarz, die für ihren Leondinger Strudel weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist, hat ihreKonditorei am Stadtplatz vor Kurzem an Carmelo Surace übergeben, wo auch in Zukunft die Mehlspeisen derKonditorei Schwarz und ein breites Eissortiment erhältlich sind. Sabine Schwarz bäckt ihre Leckereienweiterhin in der Michaelsbergstraße, wo sie auch ihre ursprüngliche Konditorei weiterbetreibt.

Sabine Naderer-Jelinek, geschäftsführende Bürgermeisterin freut sich über die Neueröffnungen: „Es ist unssehr wichtig, das Stadtzentrum zu beleben. Wir organisieren am Stadtplatz viele Veranstaltungen, wie unserFaschingsfest, das Oldtimertreffen, das Stadtfest oder die Klangplatzkonzerte und im Winter gibt eszweieinhalb Monate lang einen Eislaufplatz. Auch der Wochenmarkt lockt viele Menschen ins Zentrum, aberohne ein vielfältiges Angebot an Cafés, Bars und Restaurants geht es natürlich nicht. Darum freue ich michumso mehr, dass es in Leonding wieder etwas Neues gibt.“

Für das ehemalige Stadtcafé hat die Stadt auch einen ambitionierten Pächter gefunden. Im Herbst wirdKhen Cenn neben der Stadtbücherei ein Restaurant eröffnen. Die neuen Gastbetriebe runden daskulinarische Angebot des Rathauswirts, der Fleischerei Derntl, der Bäckerei Huber, des Restaurants LaRuffa und Ali’s Pizza & Kebap rund um den Stadtplatz bestens ab.

 

Bild (Stadt Leonding): V.l.n.r.: Geschäftsführende Bgm. Sabine Naderer-Jelinek, Barchefin Angelika Knabl und Vizebürgermeister Franz Bäck im neuen „Leons“.


Mehr in dieser Kategorie: