Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Dienstag, den 13. August 2019 13:00

Erfolge beim Bundesjugendlager


Das Siegerteam des Alternativbewerbs: Fabian Lambach, Constantin und Julius Neubacher, Marie-Helen Bäck, Maximilian Grünberger und Paul Spachinger

Wilheringer RK-Kids holen einen Sieg beim Bundesjugendlager des Österreichischen Jugendrotkreuzes in Villach

Wilhering/Villach. Heuer wurde das alle zwei Jahre stattfindende Bundesjugendlager des Österreichischen Jugendrotkreuzes in Villach veranstaltet. Mehr als 1200 Kinder und Jugendliche aus ganz Österreich nahmen an der 4-tägigen Veranstaltung teil. Das Jugendrotkreuz Wilhering war mit 20 Kindern und vier Begleitpersonen vertreten und brachte einen Sieg und einen 11. Platz im Alternativbewerb nach Hause.

Sieg im Alternativbewerb
„Bei diesem unter dem Motto #humanity stehenden Bewerben waren bei fünf Stationen Teamwork, Vorstellungskraft, Rot Kreuz Wissen und etwas Geschick gefragt, galt es zum Beispiel in einer vorgegebenen Zeit möglichst viel Wasser einer Spritzblume zu sammeln.“, sagt Ricarda Schönmayr, Bezirksjugend-Koordinatorin und weiter: „Kreativität war hingegen gefordert, als die Gruppe ein Bild dessen nachzeichnen sollte, was ein Mitglied durch eine Virtual Reality-Brille sah.“

Umfangreiches Rahmenprogramm begeistert
Auch abseits der Bewerbe, es fand auch ein Erste-Hilfe Wettbewerb statt, gab es viel zu erleben. Die Kletterhalle und der Kletterturm wurden unsicher gemacht, der Riesenwuzzler getestet, Eis verkostet und an einem Fackelzug und einer Schnitzeljagd durch Villach teilgenommen. Die „Lebende Bibliothek“, bei der die Kinder Zeit mit Menschen mit einer besonderen Lebensgeschichte verbringen konnten, war ein weiteres Highlight.

„Möchtest auch du nächstes Mal mitfahren? Das Jugendrotkreuz Wilhering bietet regelmäßige Gruppentreffen, spannende Ausflüge und soziale Projekte, das Erlernen von Erster Hilfe und vieles mehr für Kinder und Jugendliche von 6-17 Jahren.“, so Schönmayr.

Melde dich für eine Schnupperstunde und weitere Infos bei Ricarda Schönmayr unter 0664/8234266 oder ricarda.schoenmayr@o.roteskreuz.at

Das Siegerteam des Alternativbewerbs: Fabian Lambach, Constantin und Julius Neubacher, Marie-Helen Bäck, Maximilian Grünberger und Paul Spachinger

 

Bild: (c) Marco Riebler, JRK