Sie sind hier: BEZIRK STEYR
Mittwoch, den 18. September 2019 13:00

Baustellenfest vor dem Neutor


Baustellenfest beim Neutor

Ende der Arbeiten auf Grünmarkt und Stadtplatz in Steyr gefeiert

Mit einem Baustellenfest vor dem Neutor wurde gestern das Ende der Arbeiten auf dem Stadtplatz und dem Grünmarkt gefeiert. Bürgermeister Gerald Hackl bedankte sich dabei unter anderem bei den Bau-Trupps für das große Engagement sowie  bei den Geschäftsleuten und Bewohnern für deren Geduld. „Wir haben insgesamt 2,7 Millionen Euro investiert, und das Ergebnis kann sich sehen lassen“, zog der Stadtchef Bilanz.  Die Flaniermeile auf dem Stadtplatz ist schon im Mai dieses Jahres fertig geworden. Sie führt von der Oberen Kaigasse zur Eisengasse vor der Marienkirche und ist im Durchschnitt etwa sieben Meter breit, das ist das doppelte Ausmaß des Bereichs, der vorher mit Steinplatten verlegt war. Vorteile für die Infrastruktur auf dem Stadtplatz bringt auch der neue, sogenannte Kollektorgang, der entlang der Flaniermeile gebaut wurde. In diesem unterirdisch verlaufenden großräumigen Schacht wurden alle Leitungen untergebracht, die für Veranstaltungen auf dem Stadtplatz gebraucht werden.

Der Umbau des Grünmarkts hat am 27. Mai 2019 begonnen. In knapp drei Monaten sind folgende Maßnahmen durchgeführt worden:

  • Der Gehsteig auf beiden Seiten des Grünmarkts wurde zur Gänze gepflastert, dazu wurden Granitplatten verlegt.
  • Der Gehsteig vom Haus Grünmarkt 12 bis zum Haus Grünmarkt 24 (Inka-Boutique) wurde bis zu 20 Zentimeter verlaufend verbreitert. Somit ist nun auch auf dieser Seite genügend Platz für einen Rollstuhl oder Kinderwagen.
  • Beim Brunnenplatz vor dem Neutor wurde die Mosaik-Pflasterung ergänzt bis zum Fahrbahnrand.
  • Im Bereich Grünmarkt 18 bis zum Neutor wurde die Pflasterung der Fahrbahn erneuert.
  • Die Fahrbahn vor dem Innerberger Stadl wurde auf Höhe der Häuser Grünmarkt 24 (Inka-Boutique) und 25 in einer Breite von drei Metern erhöht, um eine barrierefreie Überquerung der Straße zu ermöglichen.
  • Anstelle der Mauer  beim Innerberger Stadl, der zurzeit für die Landesausstellung 2021 umgebaut wird, hat man eine Stufenanlage errichtet.
  • Am Fuße der Pfarrstiege wurden Gas- und Wasseranschluss für den Innerberger Stadl errichtet.

Die Geschäfts- und Wohnhäuser auf dem Stadtplatz und auf dem Grünmarkt waren während der gesamten Bauzeit erreichbar.

Insgesamt wurden für den Umbau des Stadtplatzes unter anderem 1620 Quadratmeter Kleinsteinpflaster und 905 Quadratmeter Granitplatten verwendet. Dazu kamen 890 Laufmeter Leerrohre, 970 Kubikmeter Beton und 34 Tonnen Baustahlgitter. Für den Grünmarkt brauchte man 650 Quadratmeter Kleinsteinpflaster und 520 Quadratmeter Granitplatten.

Neuer Markt beim Leopoldibrunnen
Auch der neue Markt beim Leopoldibrunnen wurde fertiggestellt. Es wurden fünf flexible Stände angeschafft. Sie können für Veranstaltungen oder auch von den Fieranten genützt werden. Der neue Regionsmarkt auf einer Fläche von etwa 900 Quadratmetern hat etwa 400.000 Euro gekostet. Etwa die Hälfte dieser Summe steuert der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bei.

 

Bild (Magistrat Steyr): Baustellenfest beim Neutor


Mehr in dieser Kategorie: