Sie sind hier: 
Freitag, den 06. Januar 2017 09:12

8. Spitaler Perchtenlauf


Perchtenspekatel in Spital am Pyhrn

Die letzte Rauhnacht machte ihrem Namen alle Ehre - hunderte Perchten bei arktischen Temperaturen und heftigem Schneefall sorgten für ein Perchtenspektakel der Extraklasse

Es war perfekt angerichtet, Schneefall, eisige Temperaturen und eine Ausfahrt der Höllengestalten, die sich sehen lassen konnte. Praktisch aus ganz Österreich angereist kamen sie und erlebten eine der seltenen Perchtenläufe bei echten Rauhnachtbedingungen, abseits von Klimawandel usw. Die dicke Schneedecke ermöglichte den Einsatz des kompletten Pyrotechnikarsenals der Passen und damit ein exzellentes Feuer-Spektakel für das zahlreiche Publikum entlang der Strecke. Über zwei Stunden zogen die Passen durch Spital am Pyhrn und forderten damit auch einiges an Stehvermögen und Kälteressistenz von den Besuchern. Danach ging es die die bereitgestellten beheizten Zelte und eine nicht weniger heiße After-Show-Party ließ den Abend und die Nacht standesgemäß ausklingen.

zu den Bildern


Mehr in dieser Kategorie: