Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Mittwoch, den 12. Juli 2017 14:30

Frontal gegen PKW


Notarztfahrzeug - Imgabild

Schwerst verletzter Radfahrer bei Verkehrsunfall in Linz

Schwerste Kopfverletzungen erlitt am 11. Juli 2017 in Linz ein 52-Jähriger aus 2013 Göllersdorf, nachdem er mit einem Fahrrad gegen einen Pkw prallte.

Der Mann fuhr um 11 Uhr mit einem Fahrrad auf der Kirchengasse/verlängerte Kirchengasse in Richtung Donau talwärts mit hoher Geschwindigkeit. Zusätzlich hatte er Kopfhörer auf und hörte Musik. An der Kreuzung mit der Ars-Electronica-Straße übersah er einen von rechts, vom Neuen Rathaus kommenden Pkw, gelenkt von einer 51-Jährigen aus Rottenegg, und prallte ungebremst in die Fahrerseite des Pkw. Der 52-Jährige erlitt durch den Zusammenprall schwerste Kopfverletzungen und musste noch am Unfallort reanimiert werden. Nach Erstversorgung wurde er mit dem Notarzt in den Med Campus III verbracht. Die Lenkerin erlitt leichte Verletzungen und wurde im UKH Linz ambulant versorgt. Der Sohn der 51-Jährigen, der am Beifahrersitz saß, blieb unverletzt.


Mehr in dieser Kategorie: