Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Freitag, den 14. Juli 2017 12:40

Gasgriller entzündete sich


Begutachtung des Gasgrillers

Mühlviertler verhinderte Großbrand

PERG. Durch sein rasches Eingreifen hat ein Hausbesitzer am Mittwochnachmittag in Perg verhindert, dass sein Eigenheim den Flammen zum Opfer fiel. Der Sachschaden ist dennoch enorm.

Es war gegen 16:40 Uhr, als der Mann das Feuer, das in seinem Garten ausgebrochen war und bereits auf die Fassade des mit Styroporplatten gedämmten Niedrigenergiehauses übergegriffen hatte, bemerkte. Zu Mittag hatte er noch gegrillt, den Gasgriller dann neben der Hauswand abgestellt. Vermutlich durch einen technischen Defekt dürfte Gas ausgetreten sein. Unter der Kuppel des Grillers dürfte sich durch die Sonneneinstrahlung eine explosive Mischung gebildet haben, die sich am späteren Nachmittag entzündete.

Der Mann reagierte rasch und richtig: Mit zwei Handfeuerlöschern und einem Gartenschlauch gelang es ihm, die Flammen in Schach zu halten, bis die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Schwertberg, Perg und Pergkirchen eintrafen. So konnte verhindert werden, dass das Feuer auf den Dachstuhl des Hauses übergriff und den Bau damit komplett zerstörte.

Der Sachschaden ist trotzdem enorm. Nicht nur die Fassade des Hauses, auch Gartenmöbel wurden schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehren führten noch Nachlöscharbeiten durch. Außerdem mussten sie einen Teil der Fassade abtragen um Glutnester zu beseitigen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

 

Textquelle: fotokerschi.at/nachrichten.at