Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Freitag, den 28. Juli 2017 12:44

Statt Lagerhaus auf Straße


Mehrere Tonnen Mais auf dem Weg zur Sammelstelle verloren

Mehrere Tonnen Mais auf dem Weg zur Sammelstelle verloren

Um seinen Ernteerfolg einzufahren, wollte am 28. Juli ein Landwirt aus St. Valentin rund 25 Tonnen Mais auf einem Drei-Achs-Seitenkipper in die genossenschaftliche Sammelstelle transportieren

Bei seiner frühmorgendlichen Fahrt ins ortsansässige Lagerhaus öffnete sich aus bislang unbekannten Gründen eine der linken Bordwandklappen, wodurch sich in der ersten Rechtskurve eine Unmenge von Mais auf der Straße und auch in einem angrenzenden Maisfeld verteilten. Der Landwirt bemerkte nicht, dass eine Klappe offen ist und fuhr weiter, wodurch die Straße auf einer Länge von ca. 450 Meter mit Mais bedeckt wurde.

In der anschließenden Rechtskurve liefen wieder zig Tonnen der gelben Körner aus dem Hänger. Dieses Mal bemerkte der Landwirt sein Malheur. Eine zufällig vorbeikommende Streife der Polizei St. Valentin alarmierte die Feuerwehr Stadt St. Valentin, die anschließend gemeinsam mit dem Landwirt die Reinigung der Straße durchführte. Um kurz nach 08.00 Uhr war der Einsatz wieder beendet. Während der Reinigungsarbeiten war die Straße zwischen Herzograd und der L85 für den gesamten Verkehr gesperrt.

 

Text: Hannes Draxler