Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Montag, den 08. Januar 2018 08:32

Play Offs erreicht


Black Wings - Imagebild

Dornbirn Bulldogs - LIWEST Black Wings Linz 2:5 (1:1, 1:2, 0:2)

Vierter Sieg in Folge für die LIWEST Black Wings! Die Linzer setzten sich mit einer guten Auswärtsleistung bei den Bulldogs in Dornbirn mit 5:2 durch und bleiben damit im Jahr 2018 ungeschlagen. Die drei Punkte in Vorarlberg waren auch der letzte Schritt in die Play Offs der Erste Bank Eishockey Liga 2017/18!

Weiterhin mit einigen Verletzungs- und Erkrankungssorgen mussten die LIWEST Black Wings das Auswärtsspiel bei den Dornbirn Bulldogs aufnehmen. Die Stahlstädter erwiesen sich aber als sehr engagiert und wollten an die Leistungen der letzten drei Siege anknüpfen. Von Beginn weg hatte das Team von Trainer Troy Ward Oberwasser und durch Joel Broda und Andreas Kristler auch die ersten Einschussmöglichkeiten. Da fehlten nicht nur Genauigkeit, sondern auch Nachdruck, was Rick Schofield wenig später besser machte. Der Zweitlinienstürmer traf in der 8. Minute zur verdienten Führung für die Linzer, die auch in weiterer Folge das tonangebende Team am Eis blieben.

Erst gegen Ende des ersten Drittels kamen die Dornbirner das erste Mal gefährlich vor das Gehäuse von Mike Ouzas. Vorerst allerdings noch ohne Erfolg, bis in der 18. Minute dann doch der Ausgleich für die Bulldogs fiel. Angesichts der deutlichen Vorteile der Gäste aus der Stahlstadt war dieses Ergebnis zur ersten Pause wenig zufriedenstellend, aber noch bleiben 40 Minuten Eishockey, um es besser zu machen.

Nach den vielen Spielen der letzten Tage waren beide Mannschaften deutlich sichtbar müde und taten sich schwer, Tempo zu machen. Darüber hinaus schlichen sich einige technische Fehler auf beiden Seiten ein, was zu vielen Leerläufen führte. Den Beginn des zweiten Drittels gestalteten schließlich eher die Bulldogs, ehe sich die LIWEST Black Wings zusehends Oberwasser erarbeiteten. Das sollte gegen eine dicht gestaffelte Abwehr aus Dornbirn auch zum Erfolg führen. Jonathan D'Aversa schloss in der 29. Minute einen schnellen Angriff der Linzer ab. Das 2:1, über das sich die Ward-Schützlinge aber wieder nicht lange freuen konnten. Dornbirn antwortete nämlich prompt und glich die Partie ein zweites Mal aus.

Die Oberösterreicher ließen sich jedoch nicht beirren, spielten sehr routiniert weiter und bauten langsam wieder Druck auf. In der 36. Minute gewann Rick Schofield ein Bully im Angriffsdrittel, die Scheibe kam zu Dan DaSilva und der Stürmer traf zum 3:2 für die Gäste. Zum dritten Mal hatten die Stahlstädter an diesem Abend vorgelegt, dieses Mal durften sie den knappen Vorsprung aber auch in die Kabine mitnehmen. Aus dieser kamen die Linzer schließlich perfekt -die Gäste nützten ein Power Play zum 4:2. Torschütze Joel Broda hatte damit seine Kollegen in eine perfekte Ausgangslage gebracht, um diese Partie zu gewinnen. Aber noch war das Match nicht vorbei, denn Dornbirn legte noch einmal einen Gang zu und drückte auf das Tor von Mike Ouzas. So wenig er in den ersten gut 45 Minuten zu tun hatte, jetzt kam auch der Keeper der LIWEST Black Wings ins schwitzen. Aber mit der nötigen Teamarbeit, ein wenig Glück und sehr guten Reflexen hielten die Linzer dem Druck stand und so mussten die Bulldogs immer mehr riskieren. In der Schlussphase nahmen die Hausherren auch noch ihren Torhüter vom Eis, was wiederum Corey Locke dazu nützte, um ins leere Tor einzuschießen. Das 5:2 war die endgültige Entscheidung damit auch der Sieg
für die Mannchaft von Troy Ward.

Die nahm aus Dornbirn nicht nur drei Punkte, sondern auch die Fixteilnahme an den diesjährigen Play Offs mit. Die Top 6 sind abgesichert, die Linzer können bereits für die Pick Round und das Viertelfinale planen.

Nach dem Weihnachts- und Neujahrsmarathon steht bei den LIWEST Black Wings nun eine ruhigere Woche an. Ganz oben auf der Liste der nächsten Tage steht die Regeneration, weshalb nun zwei freie Tage eingeplant sind. Am kommenden Wochenende wird es nämlich wieder anstrengend: dann stehen zwei Heimspiele binnen nicht einmal 24 Stunden am Programm. Am Freitag kommt der VSV in die Keine Sorgen EisArena, am Samstag sind dann die Bulldogs aus Dornbirn an der Unteren Donaulände zu Gast.


Dornbirn Bulldogs - LIWEST Black Wings Linz 2:5 (1:1, 1:2, 0:2)
Tore: 0:1 Schofield (8.), 1:1 Reid (18.), 1:2 D'Aversa (29.), 2:2 Arniel (34.), 2:3 DaSilva (36.),
2:4 Broda (42./PP), 2:5 Locke (59./EN).

 

Bild: BWL-Eisenbauer