Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Dienstag, den 15. Mai 2018 13:00

Titel in trockenen Tüchern


das Meisterteam von Union Pettenbach

Union Pettenbach Ladies vorzeitig Meister!

Drei Runden vor Saisonende kam es in der ROBEX Arena in Pettenbach zum Showdown in der Frauenklasse OÖ Süd/West. Der Tabelleführer aus Pettenbach empfi ng den direkten Verfolger Union Peuerbach. Vor dem Spiel betrug der Vorsprung 2 Punkte. Vor über 200 Zuschauern überrollt Pettenbach die Gäste mit 6:0 (3:0) und sichterte sich damit vorzeitig den Meistertitel und damit auch den Aufstieg in der OÖ Landesliga!

Beste Mannschaftsleistung im wichtigsten Spiel!
Die Ladies der Union Pettenbach lieferten schon die ganze Saison einen herrausragende Leistung ab. Nach dem Herbstmeistertitel starten die Almtalerinnen zwar mit der bislang einzigen Niederlage in die Rückrunde, alle anderen Spiele, die dann folgten konnte die Elf von Trainer Florian Rauch aber gewinnen. Die Ausgangslage für das direkte Duell gegen Peuerbach konnte nicht spannender sein. 2 Punkte trennten die beiden Team vor dem letzen Aufeinandertreff en. Beide Mannschaften haben noch die spielfreie Runde vor der sich, dass bedeutete gewinnt Pettenbach, holen die Mädls erstmals den Meistertitel ins Almtal. Bei einem Remis wäre noch ein Punkt im letzten Spiel notwendig gewesen, im Falle einer Niederlage hätte Peuerbach im letzen Spiel gegen Weibern die Trümphe in der Hand gehabt.

Das Frauenteam der Union Pettenbach zeigte aber am vergangen Freitag die beste Saisonleistung genau im wichtigsten Spiel der Saison und ließ den Gästen über die gesamten 90 Minuten keine Chance. Mit einem Kantersieg vor der würdigen Kulisse von über 200 Besuchern feiert das jüngste Team der Liga völlig verdient den Meistertitel 2017/18 in der Frauenklasse OÖ Süd/West!

Florian Rauch (Cheftrainer in Pettenbach): „Der Druck war schon enorm. Zu Saisonbeginn gaben wir das Ziel Top 3 aus, daran hielten wir auch bis vor kurzem fest. Aber wenn du den Herbstmeister holst, willst du insgeheim auch noch mehr! Heute waren wir hochmotiviert. Das Team war voll auf dieses Spiel fokussiert, das hat man schon die ganze Woche über im Training gesprürt. Heute haben wir alles auf den Punkt getroff en! Ich gratuliere den Mädls zu dieser Topleistung und hoff e sie genießen das Feiern.“

Manfred Feichtinger (Teammanager): „Als wir vor 7 Jahren in den Meisterschaftsbetrieb eingestiegen sind, wagten wir von dieser Situation nicht einmal zu träumen! Heute haben wir vom Trainerteam die Entlohnung für unser Konzept erhalten. Es ist kaum in Worte zu fassen, was in meinem Kopf vorgeht. Ich bin einfach nur überglücklich und freue mich, dass so viele Menschen den Weg ins Stadion genommen haben, um uns erstens zu unterstützen, aber auch jetzt mit uns zu feiern. Die Mädls haben sich das verdient! Ich möchte aber auch Danke sagen! All jene die uns seit 8 Jahren unterstützen, danke auch an die Vereinsführung, welche uns ein perfektes Umfeld und alle Freiheiten, die wir brauchen zur Verfügung stellt!“

 

Bild (Manfred Feichtinger): das Meisterteam von Union Pettenbach