Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Dienstag, den 09. Oktober 2018 08:00

Rechtzeitig zur Wandersaison


Eröffnung "WohlfühlWeg – Kleine Wurrunde" in Spital am Pyhrn

Neuer "WohlfühlWeg" in Spital am Pyhrn

2,2 km kurz und ganz gemütlich zu erwandern: Der Ende September in Spital am Pyhrn eröffnete "WohlfühlWeg – Kleine Wurrunde" steht unter dem Motto "Entspannen, erfahren, erleben" und richtet sich ganz bewusst auch an ältere Mitbürger, Menschen mit Mobilitätseinschränkungen und Familien mit kleinen Kindern, für die das Erleben der Natur oftmals nur bedingt möglich ist.

Beginn und Ende des Weges ist am Parkplatz an der Stiftskirche. Von dort geht es ohne große Steigungen oder Hindernisse durch eine sanfte Hügellandschaft mit seltenen Obstbaumsorten, Sumpfwiesen und einem kurzen Waldstück. Bänke und Raststationen mit der Aussicht auf die umliegenden Berge und die Ortschaft laden immer wieder zum Verweilen. Darüber hinaus bietet das Naturfreundehotel Spital am Pyhrn die Möglichkeit zur barrierefreien Einkehr. Zurück zur Stiftskirche führt der Weg dann über eine schnurgerade Baumallee.

Der "WohlfühlWeg – Kleine Wurrunde" bietet neben dem reinen Wandererlebenis auch die Möglichkeit zu Aktivitäten, die das Wohlbefinden und Wahrnehmen der Natur fördern. Entlang der Strecke sind Tafeln mit QR-Codes angebracht, die via Smartphone Anleitungen zu Achtsamkeits- und Entspannungsübungen geben, sowie Hintergrundinformationen zur Tier- und Pflanzenwelt liefern. An Kinder richten sich spezielle Naturerfahrungsspiele.

Österreichweit sind nunmehr zehn WohlfühlWege in fünf Bundesländern begehbar.
Mehr Infos über die WohlfühlWege: www.wohlfuehlwege.at.

 

Bild (Naturfreunde Internationale): Eröffnung "WohlfühlWeg – Kleine Wurrunde" in Spital am Pyhrn in Anwesenheit von (v. li. nach re.): Bürgermeister Ägidius Exenberger, Reinhard Virag (Naturfreunde Windischgarsten), Christan Wagner (Naturfreunde Internationale), Andreas Russmann (Bezirksvorsitzender Naturfreunde Kirchdorf), Gottfried Schweighofer (Naturfreunde Spital am Pyhrn)