Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Donnerstag, den 06. Dezember 2018 13:00

Die dämonisierte Zone im Konflikt


Konfliktforscher Friedrich Glasl referiert am 13. Dezember im WIFI Linz

Konfliktforscher Friedrich Glasl referiert am 13. Dezember im WIFI Linz

Am 13. Dezember ab 18.30 Uhr referiert Univ.-Prof. Friedrich Glasl im WIFI Linz darüber, wie und warum die Selbststeuerung im Konflikt auf der Strecke bleiben kann und wie man sie wieder zurückgewinnt. Wenn Menschen Stress erleben, geht die Selbststeuerung oft mehr und mehr verloren. Dann bestimmen psychologische Mechanismen, was sie wahrnehmen, denken, fühlen, wollen und tun. Das hat oft verheerende Wirkungen zur Folge, für die sich die handelnden Personen nicht verantwortlich fühlen. Umso mehr nehmen negative Unterstellungen auf allen Seiten zu, so dass die Gegner einander dämonisieren. Welche Mechanismen hier wirksam sind und wie man Selbststeuerung zurückgewinnt, ist Thema seines Vortrags „Die dämonisierte Zone im Konflikt“.
 
Mit Univ.-Prof. Glasl ist es dem WIFI Oberösterreich gelungen, einen der renommiertesten Konfliktforscher nach Linz zu holen. Der studierte Politikwissenschaftler und Psychologe ist seit über 50 Jahren in Friedensprozessen und als Vermittler in Konflikten aktiv. Glasl ist Unternehmensberater, Konfliktforscher, Mediator und Autor mehrerer Standardwerke zu Konfliktmanagement und Mediation. In Nordirland, in Sri Lanka und am Balkan war er aktiv an Friedensprozessen beteiligt. Vor dem Hintergrund langjähriger Erfahrungen entwickelte Glasl sein Modell der neun Eskalationsstufen. Konflikte im privaten Umfeld lassen sich damit genauso analysieren wie Konflikte in Organisationen und Auseinandersetzungen zwischen Staaten und Volksgruppen. Er lehrte an Universitäten in den Niederlanden, der Schweiz, Deutschland, England, Finnland, Russland, Armenien, Südafrika, Georgien und Österreich. 2014 erhielt er den deutschen „Sokrates-Mediationspreis“, 2015 den internationalen Mediationspreis „WinWinno“ und 2017 den „Life Achievement Award“.
 
Information und Anmeldung (Kurs-Nr. 0540Z) unter T 05-7000-77, E kundenservice@wifi-ooe.at oder auf W wifi.at/ooe


Mehr in dieser Kategorie: