Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Sonntag, den 10. Februar 2019 08:00

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht


Eines der beiden schwer beschädigten Unfallfahrzeuge

Mehrere Verletzte bei Frontalcrash auf der Eferdinger Straße in Steegen

Ein bisher unbekannter Lenker, unterwegs mit einem schwarzen Audi A4, fuhr am 9. Februar 2019 um 14:07 Uhr auf der B 129 von Peuerbach kommend in Fahrtrichtung St Willibald, als er ca bei Strkm 50,850 deutlich über die Fahrbahnmitte kam.

Aufgrund dieses Fahrverhaltens musste die entgegenkommende, in Fahrtrichtung Peuerbach fahrende, 38-Jährige aus dem Bezirk Schärding ihren Pkw abrupt nach rechts ablenken, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Es kam jedoch zwischen dem unbekannten Audi A4 und dem Pkw der Frau zu einer Berührung bzw. Beschädigung der beiden linken Außenspiegel. Durch dieses Fahrmanöver geriet die 38-Jährige ins Schleudern und auf die linke Fahrbahnseite, wo sie frontal gegen den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 50-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen, stieß. 
Durch die Wucht des Anpralls wurden beide Pkw von der Fahrbahn geschleudert, wobei der Pkw der 50-Jährigen auf dem Dach zu liegen kam.

Die 38-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der FF Steegen mittels Bergeschere befreit werden.  Ihre am Beifahrersitz mitfahrende 13-jährige Tochter und auch die 50-Jährige konnten sich aus den Unfallfahrzeugen selbst befreien.

Die beiden Frauen wurden nach notärztlicher Versorgung mit schweren Verletzungen von der Rettung Peuerbach in das Klinikum Wels eingeliefert. Die 13-Jährige erlitt einen schweren Schock und wurde zur Kontrolle ebenfalls in das Klinikum Wels gebracht.  Die Berge- und Aufräumarbeiten, sowie die Einrichtung der Umleitungsstrecke wurden von der FF Obererleinsbach, FF Steegen und FF Peuerbach mit ca. 30 Mann durchgeführt.

Bei dem unfallauslösenden fahrerflüchtigen Pkw dürfte es sich lt. bisherigen Erkenntnissen um einen dunklen/schwarzen Audi A4 handeln, dessen linker Seitenspiegel beschädigt sein dürfte. Teile des fahrerflüchtigen Fahrzeuges wurden aufgefunden und sichergestellt. Eine Überprüfung dieser in Betracht kommenden Fahrzeuge wird durchgeführt.

Zeugenhinweise auf dieses Fahrzeug bitte direkt an die Polizeiinspektion Peuerbach unter 059133 4236 oder an die nächste Polizeidienststelle.