Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Mittwoch, den 13. März 2019 08:00

Breite Anteilnahme


NAbg. a. D. Gabriele Moser

Landeshauptmann Thomas Stelzer zum Tod von Gabriela Moser: „Demokratie lebt von Politikerinnen wie Gabi Moser“ | Haimbuchner: Mit dem Tod von NAbg. a. D. Gabriele Moser verlieren die Grünen eine engagierte Politikerin

„Gabriela Moser war zweifelsohne eine Politikern mit klaren Idealen und Werten: Oberösterreich hat mit ihr eine Größe unseres Berufsstandes verloren, die über ihre jahrzehntelange Amtszeit bewiesen hat, dass die Demokratie von Politikerinnen wie ihr mit Einsatz und Verstand für die Bürgerinnen und Bürger lebt“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer zum Tod von Gabriela Moser, die am Dienstag 64-jährig nach längerer Krankheit verstorben ist. 

Moser war von 1994 bis 2017, mit einer kurzen Unterbrechung, Abgeordnete zum Nationalrat der Grünen und zuvor im Gemeinderat der Stadt Linz tätig. 

„Gabi Moser hat mit ihrem Einsatz und als Pionierin einer modernen Umweltpolitik dem Bundesland Oberösterreich und der Republik Österreich einen großen Dienst erwiesen, für den es ihr zu danken gilt“, betont der Landeshauptmann, der seine Anteilnahme für die Familie und Freunde von Moser ausdrückte.

 

Haimbuchner: Mit dem Tod von NAbg. a. D. Gabriele Moser verlieren die Grünen eine engagierte Politikerin
„Die Grünen haben mit dem Tod der langjährigen Nationalrätin Dr. Gabriela Moser eine engagierte Politikerin verloren, die das Parlament in Wien mit ihrer Arbeit nachhaltig geprägt hat. Die Anteilnahme gilt der Familie, den Freunden und politischen Weggefährten“, so der Landesparteiobmann der FPÖ Oberösterreich, Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner in einer ersten Reaktion zur Todesnachricht.


Bild (c Parlament): NAbg. a. D. Gabriele Moser