Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Mittwoch, den 13. März 2019 08:00

Investitionsoffensive für Kinderbetreuung


Bürgermeister Klaus Luger

610 Kindergarten-, Hort und Krabbelstubenplätze in Bau - Weichenstellung für weitere Projekte mit 360 Plätzen in Urfahr sowie in Pichling

Die Lebensstadt Linz bietet ein vorbildliches Angebot an Kinderbetreuungsplätzen. Um auch in Zukunft dem rasch wachsenden Bedarf gerecht zu werden, entstehen derzeit 610 Kindergarten-, Hort und Krabbelstubenplätze. Bereits im Herbst 2019 werden im erweiterten Hort Raimundstraße zirka 90 zusätzliche Plätze geboten. 90 Kindergarten- und zehn Krabbelstubenplätze bringt ebenfalls mit Beginn des kommenden Bildungsjahres ein neuer Kindergarten an der Sintstraße, der im Zuge eines Wohnprojekts der GWG errichtet wird. Im Frühjahr 2020 finden im ausgebauten Kindergarten und Hort Hauderweg zusätzlich 70 Hort-, 23 Kindergarten- und zehn Krabbelstubenkinder ein zweites Zuhause. Den Hortneubau Löwenfeldschule in Kleinmünchen mit acht Hort- und fünf Nachmittags-Betreuungsgruppen werden dann zirka 320 Kinder nutzen. Längerfristige Ausbauperspektiven ermöglicht ein in der heurigen März-Sitzung gefasster Grundsatzbeschluss des Linzer Gemeinderates. In Pichling werden neue Wohnbauten der GWG und der GIWOG an der Auhirschgasse sowie der Schwaigaustraße ab 2021 Raum für zwei städtische Kindergärten mit etwa 140 Kindergarten- und 30 Krabbelstubenplätzen bieten. Für jenes Jahr ist auch die Fertigstellung eines neuen Kindergartens Am Hartmayrgut in Urfahr für 160 Kindergarten- und 30 Krabbelstubenkinder vorgesehen.

„Die Lebensstadt Linz setzt ihre Ausbauoffensive für die Kinderbetreuung engagiert fort. Wir leisten damit wesentliche Beiträge für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, betont Bürgermeister Klaus Luger.


Bild (Stadt Linz): Bürgermeister Klaus Luger