Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Mittwoch, den 15. Mai 2019 07:00

Beispielhaftes Engagement


feierliche Überreichung des Nationalen Qualitätszertifikats für Alten- und Pflegeheime in Österreich an Vertreter des Seniorium Bad Kreuzen

Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer: „Feierliche Verleihung des Nationalen Qualitätszertifikats an sieben oberösterreichische Alten- und Pflegeheime“

Das beispielhafte Engagement von sieben oberösterreichischen Häusern wurde am Dienstag, dem 14. Mai 2019 mit dem Nationalen Qualitätszertifikat für Alten- und Pflegeheime (NQZ) ausgezeichnet.

 

Oberösterreichs Alten- und Pflegeheime leisten ausgezeichnete Arbeit. Es erfüllt mich mit großer Freude, dass in Oberösterreich bereits insgesamt 13 Alten- und Pflegeheime für ihren unermüdlichen Einsatz sowie ihre hervorragende Arbeit ausgezeichnet wurden,“ zeigt sich Landesrätin Birgit Gerstorfer anlässlich der Verleihung des Nationalen Qualitätszertifikats erfreut. Die begehrte Auszeichnung wurde dem Alten- und Pflegeheim Maria Rast in Maria Schmolln, dem Bezirksalten- und Pflegeheim SENIORium Bad Kreuzen, den Häusern Neustadt und Noitzmühle in Wels, dem Seniorenheim Franziskusschwestern Linz, dem Seniorenwohnhaus Schloss Hall und dem Sozialzentrum Sonnleiten in Eberstalzell im festlichen Marmorsaal des Sozialministeriums am Dienstag von Bundesministerin Mag.a Beate Hartinger-Klein gemeinsam mit Lukas Wenzl, MBA vom Amt der Oberösterreichischen Landesregierung überreicht. Insgesamt erhielten 21 Häuser das Zertifikat.

Ich bin stolz, dass immer mehr Alten- und Pflegeheime in Österreich auf systematische Qualitätsentwicklung setzen und dabei das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner in den Mittelpunkt stellen. Daher ist es mir ein großes Anliegen, die Leistungen der Alten- und Pflegeheime zu würdigen und die massive Weiterentwicklung der gesamten Branche sichtbar zu machen“, bedankt sich Sozialministerin Hartinger-Klein für das unbeirrte Engagement der ausgezeichneten Einrichtungen.

In den NQZ-Häusern werden ganz nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ tagtäglich alle Kräfte gebündelt, um Orte zu schaffen, an denen sich die Bewohnerinnen und Bewohner und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohl fühlen. Das NQZ steht den zertifizierten Häusern dabei unterstützend zur Seite und hilft, die nötigen Schritte zu setzen, damit die Bewohnerinnen und Bewohner wertgeschätzt ihren Lebensabend verbringen und bestmöglich betreut und begleitet werden können. Dabei begeben sich alle Beteiligten auf einen gemeinsamen Weg, der die Förderung und den Erhalt der größtmöglichen Selbständigkeit sowie das individuelle Wohlbefinden stets in den Vordergrund rückt.

Das Zertifikat ist nicht der Endpunkt der Qualitätsentwicklung, sondern vielmehr der Auftrag, den guten Weg fortzuführen,“ ist Landesrätin Gerstorfer, MBA überzeugt. Besonders gewürdigt wurden daher jene fünf Häuser, die bereits die dritte Rezertifizierung erfolgreich abgeschlossen haben und zum vierten Mal ausgezeichnet wurden. In Oberösterreich ist dies das Alten- und Pflegeheim Maria Rast.

 

Bild (BKA Regina Aigner): Sozialministerin Mag.a Beate Hartinger-Klein und Lukas Wenzl, MBA von der Sozialabteilung des Landes OÖ bei der feierlichen Überreichung des Nationalen Qualitätszertifikats für Alten- und Pflegeheime in Österreich an Vertreter des Seniorium Bad Kreuzen