Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Montag, den 12. August 2019 07:00

Finale vom Winde verweht


Nicola Kuhn in action

Fischlhamer Swoboda überraschte mit Slalom-Gold | Geschwister Nicola und Dominic Kuhn feierten gleich drei Titel

Turbulent verlief der Finaltag der „Mevisto“-Wasserski-Staatsmeisterschaften in Fischlham (OÖ). Erst wirbelte der Sturm das Slalomergebnis durcheinander, dann zwang er die Organisatoren, das Springen abzusagen. So gewann Qualifikationssieger und Top-Favorit Claudio Köstenberger (K/64,30m) den Hauptbewerb vor Lokalmatador Daniel Dobringer (61,80m) und dem U21-EM-Bronzenen Luca Rauchenwald (Pörtschach/K) mit 60,60m.

Zur erfolgreichsten Familie mit drei Goldmedaillen avancierten die Geschwister Kuhn: Dabei hatte die U21-Slalom-EM-Fünfte Nicola (MYC Nibelungen Linz) aufgrund der Bedingungen stark zu kämpfen, eroberte ihren Titel erst im Stechen gegen Irena Rohrer (Pörtschach/K): Im ersten Umlauf schafften beide eine Boje am 12m-Seil, dann legte Nicola mit 0,5 Bojen nach, Rohrer scheiterte am 13m-Seil – Gold Nummer acht in Serie war perfekt. Den Tricktitel konnte die 20-Jährige allerdings schon zuvor souverän verteidigen. Dazu gewann ihr Bruder Dominic ebenso den Figurenbewerb.

Die großen Überraschungen gab es im Männerslalom: Matthias Swoboda (WLU Fischlham) gewann neben Kombinationssilber auch den Tanz durch die Bojen vor Alexander Gschiel (MYCN Linz) und dem erst 15 Jahre jungen Wiener Nikolaus Attensam (IWWC). Der klare Favorit Robert Pugstaller (MYCN Linz) wurde als Qualifikationssieger zum „Wetteropfer“ – landete nur auf Rang vier.

Zweimal Gold konnte auch die U21-EM-Vierte des Springens, Alissa Lexer (Pörtschach/K), bejubeln: Sie gewann das Springen und die Kombination. Ihr Klubkollege Luca Rauchenwald avancierte als Kombinationssieger und zweimaliger Bronzener zum erfolgreichsten Medaillenhamster der Männer.

Medaillengewinner der Staatsmeisterschaften 2019 in Fischlham (OÖ):

Männer, Trick:

1. Dominic Kuhn (MYCN Linz) 6430 Punkte
2. Alexander Gschiel (MYCN Linz) 5960
3. Luca Rauchenwald (Pörtschach/K) 5330

Slalom:

1. Matthias Swoboda (WLU Fischlham/OÖ) 2 Bojen am 11,25m-Seil
2. Alexander Gschiel (MYCN Linz) 1,5 Bojen am 11,25m-Seil
3. Nikolaus Attensam (IWWC Wien) 0,5 Bojen am 11,25m-Seil

Springen:

1. Claudio Köstenberger (Ossiach/K) 64,3m
2. Daniel Dobringer (WLU Fischlham/OÖ) 61,8m
3. Luca Rauchenwald (Pörtschach/K) 60,6

Kombination:

1. Luca Rauchenwald (Pörtschach/K)
2. Matthias Swoboda (WLU Fischlham/OÖ)
3. Alexander Gschiel (MYCN Linz)

Frauen, Trick:

1. Nicola Kuhn (MYCN Linz) 4190 Punkte
2. Theresa Schmidberger (WLU Fischlham/OÖ) 3920
3. Alissa Lexer (Pörtschach/K) 3500

Slalom:

1. Nicola Kuhn (MYCN Linz) 1 Boje am 12m-Seil (Stechen: 0,5/12)
2. Irena Roher (Pörtschach/K) 1 Boje am 12m-Seil (Stechen: 5/13)
3. Marie Attensam (IWWC Wien) 3 Bojen am 14,25m-Seil

Springen:

1. Alissa Lexer (Pörtschach/K) 46,2m
2. Theresa Schmidberger (WLU Fischlham/OÖ) 36,2m
3. Elena Ahammer (WLU Fischlham/OÖ) 35,9m

Kombination:

1. Alissa Lexer (Pörtschach/K)
2. Josefa Krug (WLU Fischlham/OÖ)
3. Elena Ahammer (WLU Fischlham/OÖ)

Alle Ergebnisse:

http://www.iwwfed-ea.org/classic/19AUT003/

 

Bild (Photo Plohe): Nicola Kuhn in action


Mehr in dieser Kategorie: