Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Montag, den 09. September 2019 13:00

4. Auflage der Welser Bewegungswochen


Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber

Aktionswochen „Wels bewegt“ von Montag, 9. bis Freitag, 20. September

Zum bereits vierten Mal finden von Montag, 9. bis Freitag, 20. September zwei kostenlose Bewegungswochen mit insgesamt 23 Programmpunkten für die Bevölkerung statt. Unter dem Motto „Wels bewegt“ werden dabei Parks und Grünanlagen im Welser Stadtgebiet vorübergehend zu Sportplätzen. Allen Interessierten wird dabei die Möglichkeit geboten, neue Sport- und Bewegungsarten kostenlos auszuprobieren und auf diese Weise die Neugierde zu wecken.

Auf dem Programm stehen dabei unter anderem

  • Yoga und Qigong
  • Zumba
  • Kettle Bell und
  • Eltern-Kind-Tanzen.

Als Neuheiten finden heuer Trainingseinheiten beim Fitnessparcours Reinberg („Rumpf ist Trumpf“) sowie bei der Tanzschule Santner („La Blast“) statt.

Eine Anmeldung zu den einzelnen Programmpunkten ist nicht nötig. Die Einheiten dauern jeweils 60 Minuten und finden nur bei Schönwetter statt. Nähere Informationen zu den einzelnen Einheiten (Datum und Uhrzeit, Ablauf usw.) erhalten Interessierte unter Tel. +43 7242 235 3980 oder DW 4302 sowie im „Wels bewegt“-Programmfolder. Das Programm ist auch unter www.wels.gv.at > Veranstaltungen > Wels bewegt abrufbar.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Bei der Aktion ‚Wels bewegt‘ haben Interessierte die Möglichkeit, trendige Sportarten in den Parks und Grünanlagen kostenlos auszuprobieren. Ich hoffe auf schönes Wetter und viele Teilnehmer.“

Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Bewegung an der frischen Luft ist besonders in der warmen Jahreszeit empfehlenswert. Ich danke für die Organisation und wünsche der Aktion auch heuer viel Erfolg.“

Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber: „Mit der Aktion ‚Wels bewegt‘ bieten wir die Möglichkeit, draußen etwas für die Gesundheit zu tun. Denn: Wer sich bewegt, ist gesünder.“

 

Bild (SPÖ Wels): Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber