Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Mittwoch, den 11. September 2019 07:00

Karriere, die Türen öffnet


Lehrlingsstart: DANA begrüßt fünf neue Lehrlinge und ihre Eltern im Türenwerk Spital am Pyhrn.

DANA begrüßt neue Lehrlinge

Im September starten fünf neue Lehrlinge ihre Karriere bei DANA. Beim traditionellen Lehrlingsfrühstück lernten die zukünftigen Türenprofis ihre Kollegen und das DANA Türenwerk in Spital am Pyhrn kennen.

„Unsere engagierten Lehrlinge sind die Zukunft von DANA, wir bilden unsere Facharbeiter selbst aus. Viele ehemalige Lehrlinge übernehmen heute bei uns Führungsverantwortung. Ich freue mich sehr, dass wir wieder talentierte, junge Menschen aus der Region bei uns im Team begrüßen“, sagt DANA Werksleiter Gerald Lep. Die fünf Nachwuchskräfte lernen in den Bereichen Tischlerei, Tischlereitechnik und Metalltechnik. Der Frauenanteil bei den Facharbeitern steigt: Die Mehrheit der neuen DANA Lehrlinge in den technischen Berufen sind dieses Jahr Frauen. Zum Lehrlingsstart gehört bei DANA traditionell das Lehrlingsfrühstück: Die Lehrlinge und ihre Eltern wurden im Türenwerk bewirtet und lernten ihre Kolleginnen und Kollegen kennen. Nach einer Führung durch eines der modernsten Türenwerke Europas besuchten die Lehrlinge ihre Abteilungen. 

Karriere, die Türen öffnet
DANA bietet spannende Lehrberufe, umfangreiche Zusatzausbildungen und zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten für junge Menschen. Seine Lehrlinge unterstützt Österreichs beliebtester Türenhersteller mit sinnvollen Förderungen, wie Fahrsicherheitstrainings für Mopedfahrer, Übernahme der Internatskosten für die Berufsschule und Prämien für außerordentliche Leistungen. DANA wurde von der Wirtschaftskammer Österreich wiederholt als vorbildlicher Lehrbetrieb ausgezeichnet und gehört damit zu den besten Ausbildungsbetrieben des Landes. Der heimische Türenexperte bietet Lehrstellen für sechs Berufe: https://www.dana.at/ueber-dana/job-und-karriere/lehrlingsausbildung/ 

 

Bild (DANA): Lehrlingsstart: DANA begrüßt fünf neue Lehrlinge und ihre Eltern im Türenwerk Spital am Pyhrn.