Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Mittwoch, den 06. November 2019 07:00

Basketball-Landesliga


Spielszene - Linz vs Amstetten Falcons

Eindeutige Auswärtsniederlage gegen den Tabellenführer aus Linz | BBC Auhof Devils Linz AG I – City Center Amstetten Falcons: 72:57 (22:17, 40:32, 57:47)

Nach dem knappen Heimsieg vergangenes Wochenende fuhren die City Center Amstetten Falcons zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Linz. Bei den A-Falcs fehlte Kertakov, der Topscorer der letzten Partie. Die Linzer konnten auf eine Topbesetzung zurückgreifen.

Die Falcons verschlafen den Spielstart etwas und können das Besprochene nicht umsetzen. Vielfach wird mit Einzelaktionen der Abschluss gesucht. Die Linzer treten als Team auf und kommen immer wieder bis unter den Ring, wo sie mit den großen Centerspielern sehr viel Schaden anrichten. Die City Center Falken können aber mit einer guten Trefferquote vom Dreier den Abstand gering halten. Stand nach dem ersten Viertel: 22:17

Im zweiten Viertel finden die Falken besser ins Spiel. Die Offensive wird gut exekutiert. Immer wieder können durch Penetrationen Körbe erzielt werden oder aber ein Foul gezogen werden. Ganze 13-Mal stehen die A-Falcs in diesem Viertel an der Freiwurflinie. Zuerst kann der Rückstand gehalten werden, bis zum Viertelende ergibt sich aber ein Rückstand von 8 Punkten. Halbzeitstand: 40:32

Nach der Halbzeitpause dasselbe Bild. Die große Linzer Mannschaft wird mit der Zonenverteidigung zwar halbwegs in Schach gehalten, immer wieder finden sie aber Lücken in der Amstettner Verteidigung und kommen bis unter den Korb. Zwar kann Akhdir mit einigen Blocks den Korb teilweise verteidigen, die langjährige Routine ist den Linzern aber eindeutig anzumerken. Stand nach dem dritten Viertel: 57:47

Im letzten Viertel lassen die Kräfte der City Center Amstetten Falcons bereits leicht nach. Im ganzen Viertel können nur 10 Punkte erzielt werden. Die Linzer scoren munter weiter und können die Amstettner auf Abstand halten. Endstand: 72:57

Wurfstatistik: Marevac 15, Bosic & Akhdir jeweils 12, Kyuchiev 7, Hofbauer 6, Haselmayer 3, Thoma 2


Bild (c) City Center Amstetten Falcons

.