Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Freitag, den 08. November 2019 07:00

45 Bäume gesetzt


Bürgermeisterin Maria Pachner mit Josef Voraberger (GF Maschinenring Grieskirchen, rechts) und Manfred Pauzenberger (GF-Stv. Maschinenring Grieskirchen, links)

Grieskirchen: Renaissance der Baumallee in der Zauneggerstraße und am Dr. Müllnerplatz

Nach der umfangreichen Oberflächengestaltung in der Zauneggerstraße und am Dr. Müllnerplatz wurden am 6. und 7. November 2019 insgesamt 45 Bäume gepflanzt. Bei jenen in der Zauneggerstraße handelt es sich um Hopfenbuchen, bei jenen am Dr. Müllnerplatz um Amberbäume. Sie sind für diesen Standort bestens geeignet und letztlich die Wahl der Anrainer dieser beiden Straßenzüge.

Die wärmeliebenden Hopfenbuchen bringen mediterranes Flair in die Stadt, denn das zentrale Verbreitungsgebiet findet man in weiten Teilen des Mittelmeergebietes. Der Amberbaum ist sehr pflegeleicht – er wird vor allem aufgrund der eleganten Wuchsform und der attraktiven und lang anhaltenden Herbstfärbung geschätzt.

Die Bäume wurden fachgerecht vom Maschinenring Grieskirchen gesetzt.

Investiert hat die Stadtgemeinde Gieskirchen in diese klimafreundliche Maßnahme gut € 18.000,00. Die Gestaltung der Baumscheiben erfolgt im Frühjahr 2020.

 

Bild (Stadtamt Grieskirchen): Bürgermeisterin Maria Pachner mit Josef Voraberger (GF Maschinenring Grieskirchen, rechts) und Manfred Pauzenberger (GF-Stv. Maschinenring Grieskirchen, links)


Mehr in dieser Kategorie: