Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Sonntag, den 01. Dezember 2019 07:00

Mangelndes Rechtsverständnis


Polizei - Symbolbild

Alkolenker in Freistadt innerhalb von 2 Stunden zweimal erwischt

Innerhalb von knapp zwei Stunden wurde ein alkoholisierter Fahrzeuglenker zweimal von Beamten im Bezirk Freistadt angehalten. Bei der ersten Kontrolle um kurz vor 4:30 Uhr bemerkten Polizisten im Stadtgebiet Freistadt, dass ein Fahrzeuglenker mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit und in Schlangenlinien fuhr. Sie hielten ihn zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle an. Dabei ergab der Alkovortest einen Verdacht auf Alkoholisierung, weshalb der 29-jährige russische Staatsangehörige aus dem Bezirk Freistadt zum Alkomattest zur Polizeiinspektion gebracht wurde. Diesen verweigerte er.

Die Beamten nahmen ihm den Führerschein ab und untersagten ihm die Weiterfahrt. Kurz nach 6 Uhr bemerkte eine weitere Polizeistreife im Stadtgebiet von Freistadt, abermals den Pkw des 29-Jähriger. Wieder hielten sie ihn wegen seiner auffälligen Fahrweise zu einer Kontrolle an. Ein nun durchgeführter Alkotest ergab den Wert von 1,24 Promille. Als Rechtfertigung gab der Mann an, dass er sich im Krankenhaus Blut abnehmen habe lassen wollen, um zu beweisen, dass er bei der ersten Beanstandung nicht so stark alkoholisiert gewesen sei. Deshalb sei er abermals mit dem Auto gefahren. Er wird angezeigt.