Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Samstag, den 11. Januar 2020 07:00

Volleyball-Leckerbissen


ASKÖ Linz-Steg - Symbolbild

Linz-Steg freut sich auf Spitzenspiel vs UVC Holding Graz

Am Sonntag dürfen sich die Volleyball-Fans auf einen echten Leckerbissen freuen. Im Georg von Peuerbach-Gymnasium kommt es zum zweiten Saisonduell zwischen  Linz-Steg und UVC Holding Graz. Die beiden Kontrahenten sind die Dominatoren der vergangenen beiden Saisonen und holten jeweils das Double. Die Grazerinnen sind es auch, die Linz-Steg im Oktober 2018 die letzte Niederlage zufügen konnten. In der laufenden Spielzeit setzten sich allerdings die Linzerinnen auswärts mit 3:0 durch und liegen seither an der Tabellenspitze.

Linz-Steg-Trainer Schwab: „Können uns entscheidend absetzen"

Nach dem Spitzenspiel in Wien, das mit 3:1 zu Gunsten von Linz-Steg endete, steht am Sonntag gleich der nächste Schlager bevor. Linz-Steg empfängt mit UVC Holding Graz den Meister des Jahres 2018. Die Grazerinnen mussten sich in der laufenden Saison nur Linz-Steg geschlagen geben und leisteten sich darüber hinaus nur einen weiteren Punktverlust (gg. Sokol/Post, Anm.). Nachdem Linz-Steg in Salzburg ebenfalls einen Punkt abgeben musste, beträgt der Vorsprung des amtierenden Meisters aus Linz fünf Runden vor dem Ende des Grunddurchgangs drei Punkte.

Linz-Steg hat damit vor heimischen Publikum die Chance den Vorsprung auf bis zu sechs Punkte auszubauen. „Wir können uns mit einem klaren Sieg womöglich entscheidend absetzen und einen großen Schritt in Richtung Platz 1 im Grunddurchgang machen. Vorrangiges Ziel ist es aber siegreich zu bleiben und die Tabellenführung zu verteidigen“, erklärt Trainer Roland Schwab die Ausgangslage.

Sein Team sieht Schwab nach dem harten Match in Wien gut gewappnet: „Solche engen Spiele bringen das Team weiter. Insofern gibt es keine bessere Vorbereitung auf einen starken Gegner. Aus dem Match in Wien haben wir einige Punkte mitgenommen, die wir gegen Graz besser machen werden. Neben der taktischen Vorbereitung haben wir jetzt einige Tage daran gefeilt."

 

DenizBank AG Volley League Women, 14. Runde
ASKÖ Linz-Steg - UVC Holding Graz

17.00 Uhr


Bild (c) PHOTO PLOHE


Mehr in dieser Kategorie: