Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Sonntag, den 22. März 2020 07:00

Coronavirus


Bürgermeister Dr. Andreas Rabl

Aktuelle Informationen aus dem Welser Krisenstab

Auch am Samstag, 21. März tagte der Krisenstab der Stadt Wels im Rathaus. Unter der Leitung von Bürgermeister Dr. Andreas Rabl (Behördlicher Einsatzleiter) und Magistratsdirektor Dr. Peter Franzmayr (Leiter des Stabes) wurde die aktuelle Lage in der Stadt Wels gemeinsam mit den stadtinternen Experten sowie mit den Vertretern der Einsatzorganisationen beurteilt und besprochen.

Mit Stand 21. März, 09:30 Uhr, gibt es in der Stadt Wels 22 bestätigte Covid-19-Erkrankte und 142 unter Quarantäne stehende Personen. Im Krisenstab wurden unter anderem folgende Punkte besprochen:

  • Wie der OÖ. Verkehrsverbund der Stadt Wels mitteilte, bleibt das regionale Fahrplanangebot weiterhin aufrecht. Ab Montag, 23. März werden die Fahrpläne jedoch reduziert beziehungsweise wird auf „Ferien-Betrieb“ umgestellt. Personen, die Angebote des OÖ. Verkehrsverbundes nutzen, werden gebeten, sich direkt unter www.ooevv.at beziehungsweise über die OÖVV-App zu informieren. Der öffentliche Personennahverkehr der Wels Linien bleibt ebenfalls – wie bereits berichtet – aufrecht. Der Fahrplan wurde am Mittwoch, 18. März auf Ferien-Betrieb umgestellt.
  • Das von der Stadt Wels angebotene Einkaufs- und Medienservice für Senioren bzw. kranke Personen wurde bisher von Mitarbeitern der Ordnungswache durchgeführt. Um diese Mitarbeiter für andere Tätigkeiten – beispielsweise die Kontrolle der öffentlichen Plätze – freizuspielen, übernehmen andere hausinterne Mitarbeiter der Stadt Wels ab Montag, 23. März das Lieferservice. Dieses ist wochentags zwischen 08:00 und 13:00 Uhr telefonisch unter +43 7242 235 4400 erreichbar.
  • Unternehmen und Privatpersonen, die nicht benötigte medizinische Untersuchungshandschuhe und Schutzmasken (FFP 2) zur Verfügung stellen möchten, können diese Materialien beim Roten Kreuz Wels (Eingang Grieskirchner Straße/Rot-Kreuz-Straße) im Schleusenbereich abgeben. Wichtig dabei ist, dass die Artikel originalverpackt sein müssen.


Bild (Stadtgemeinde Wels): Bürgermeister Dr. Andreas Rabl