Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Mittwoch, den 25. März 2020 07:00

Dank dem Steyrer Rotkreuz-Team


Dr. Urban Schneeweiß

Rotkreuz-Team im Zentrum beim Kampf gegen Corona

Beim Kampf gegen das Corona-Virus steht das Steyrer Rotkreuz-Team im Zentrum. Dafür kommen Dankeschöns aus allen Bereichen der Bevölkerung. Bürgermeister Hackl bedankt sich im Namen der Stadt Steyr: „Das Steyrer Rotkreuz-Team hat jetzt eine sehr schwere Last zu tragen.  Dabei wird täglich und rund um die Uhr von jedem und von jeder Einzelnen Großartiges geleistet. Herzlichen Dank für den Mut und den großartigen Einsatz im Dienst der gesamten Gesellschaft. Ohne das Wissen, die Erfahrung und die hohe Motivation unserer Rotkreuz-Mannschaft könnten wir eine Krise dieses Ausmaßes unmöglich bewältigen.“  

Auch Dr. Urban Schneeweiß, Leiter der Rotkreuz-Bezirksstelle Steyr-Stadt und Bezirks-Rettungskommandant, bedankt sich bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: „Ihr leistet unglaubliches in dieser Zeit. Durch Eurer Engagement können wir auch diese Situation gemeinsam bewältigen.“

Ein Team des Roten Kreuzes führt derzeit in der Drive-In-Station an der Ennser Straße Proben-Entnahmen durch. Dazu Dr. Schneeweiß:  „Wir können hier in dieser Station eine sehr effiziente Proben-Entnahme gewährleisten. Zusätzlich wird das Risiko unseres Teams, das momentan rund um die Uhr im Einsatz ist, stark minimiert.“ Unter anderem sind am Montag, 23. März 2020, 40 Proben-Entnahmen durchgeführt worden.

Das Rote Kreuz Steyr-Stadt ist aber auch noch mit anderen Aufgaben betraut: Im Rotkreuz-Markt werden pro Öffnungstag im Durchschnitt 22 Kunden betreut, im Rotkreuz-Stüberl pro Öffnungstag im Durchschnitt zehn Kunden. Bei der Aktion „Essen auf Rädern“ werden pro Tag etwa 250 Essens-Portionen ausgeliefert. Im Bereich „Gesundheit und Sozialdienst“ sind täglich etwa 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einsatz, im Rettungsdienst täglich mindestens 35.

 

Bild (Klaus Mader): Dr. Urban Schneeweiß


Mehr in dieser Kategorie: