Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Donnerstag, den 21. Mai 2020 07:00

Reihe von Straftaten geklärt


Polizei - Symbolbild

Raub und Einbruch in Mondsee sowie diverse Suchtgiftdelikte nachgewiesen

Bei umfangreichen Ermittlungen gelang es Ermittlern aus Linz einen 32-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf auszuforschen, der beschuldigt wird, von Juli 2019 bis 2. Februar 2020 zumindest 1,12 Kilogramm Chrystal Meth von Tschechien nach Österreich geschmuggelt zu haben. Danach habe er das Suchtgift in Linz bzw. im Großraum Wels/Grieskirchen in Verkehr gesetzt.

Am 2. Februar 2020 nahmen ihn die Polizisten in der Linzer Wohnung seiner 29-jährigen Lebensgefährtin fest. Die beiden waren gerade mit zwei tschechischen Staatsbürgern dabei, Methamphetamin herzustellen. Bei den daraufhin geführten Ermittlungen konnte dem Paar außerdem ein Raub und ein Einbruch in der Nacht zum 1. Februar 2019 in Mondsee nachgewiesen werden. Der 32-Jährige wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Die 29-Jährige wird auf freiem Fuß angezeigt.