Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Mittwoch, den 29. Juli 2020 13:00

Auffahrunfall auf der A1


Aufräumarbeiten an der Unfallstelle

Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall bei Laakirchen

Ein 31-jähriger tschechischer Staatsbürger fuhr am 28. Juli 2020 um 19:40 Uhr mit seinem PKW auf der A1, Gemeindegebiet Laakirchen, in Fahrtrichtung Wien am linken Fahrstreifen und musste vor der Ausfahrt Laakirchen Ost verkehrsbedingt sein Fahrzeug abbremsen bzw. zum Stillstand bringen.

Die ebenfalls am linken Fahrstreifen mit dem PKW nachfolgende 24-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf konnte nicht rechtzeitig anhalten und prallte frontal gegen das Heck des vor ihr befindlichen PKW des 31-Jährigen.

Durch die Wucht des Anpralls schleuderten beide Fahrzeuge und kamen schwer beschädigt entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand, wobei eines der beiden Fahrzeuge einen vor ihnen befindlichen PKW eines 37- Jährigen aus dem Bezirk Gmunden am Heck touchierte.

Beim Unfall wurden der 31-Jährige, dessen 27- jährige Beifahrerin und die 24-Jährige unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber Martin 3 bzw. von der Rettung in Begleitung des NEF ins Krankenhaus Wels bzw. Vöcklabruck verbracht.

Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme in der Zeit von 19:47 Uhr bis 20:40 Uhr total gesperrt, wodurch es bis zu einem zehn Kilometer langen Rückstau kam.