Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Samstag, den 21. November 2020 07:00

Rieder Adventzauber 2020


Rieder Serviceengerl

Aufgrund der neuerlichen Einschränkungen werden die Aktivitäten im Rieder Adventzauber erneut angepasst

Sofern die Öffnung von Handel, Gastronomie und Dienstleistungssektor am 07.12. erfolgen darf, werden Service-Engerl am 08.12., 11. & 12.12. sowie am 18. & 19.12. kleine Geschenke der Rieder Betriebe an die Besucher*innen verteilen. Für leuchtende Augen sorgt nicht nur die Weihnachtsbeleuchtung, sondern ab Anfang Dezember auch die bis zu 2 m hohen Leuchtfiguren, die mit Flügeln, Kerzen und überdimensionalem Sessel ein ideales Fotomotiv bieten.

Von heute, 20.11. bis Sonntag, 06.12.2020 hat die Stadtgemeinde Ried beschlossen, keine Parkgebühren einzuheben. Statt dem Parkticket einfach die Parkuhr stellen und 2 Stunden in Ruhe alle wichtigen und notwendigen Dinge erledigen.

Gewinnspiel und Engerl-Suche erfolgt digital
Unverändert bleiben das Advent-Gewinnspiel und die Suche nach dem Weihnachtsengerl für 2021, weil beides über die online Kanäle des Stadtmarketings abgewickelt wird. Beim Gewinnspiel wird jeden Adventssamstag auf der Facebook-Seite „Ried im Innkreis – Treffpunkt Innviertel“ ein virtuelles Türchen geöffnet, hinter dem sich u.a. Rieder Schwanthaler Zehner im Wert von 500 €, Gutscheine der Therme Geinberg und ein Bratl in der Rein-Gutschein vom Rieder Wirt befinden. Die Teilnahme ist per Kommentar-Funktion möglich; Gewinner*innen werden wöchentlich gelost.

Weil es auch 2021 ein Engerl braucht, welches die Weihnachtbeleuchtung einschalten darf, findet die Suche in diesem Jahr online statt. Noch bis 04.12.2020 ist es möglich, ein Foto seines persönlichen Engerls an das Stadtmarketing zu schicken und beim Top 10-Voting von 09. bis 16.12. abzustimmen. Nähere Infos und Teilnahmebedingungen unter www.rieder-advanetzauber.at.

Rieder Christkindlmarkt ist abgesagt
Aufgrund des neuerlichen Lockdowns muss auch der Rieder Christkindlmarkt, der vom 05. bis 08.12., geplant war, abgesagt werden. Thomas Hattinger und Thomas Karba vom Rieder Marktverein, dem Veranstalter des Marktes, dazu: „Wir bedauern es sehr, dass auch der Christkindlmarkt heuer nicht stattfinden kann, nachdem wir uns lange und akribisch vorbereitet haben und laufend in Abstimmung mit der Bezirkshauptmannschaft waren. Wir bedanken uns bei den Ausstellern, die uns hoffentlich im nächsten Jahr wieder die Treue halten.“

Ried für Weihnachtseinkäufe bereit
Ried ist der Ort, wo alle #wünschewahrwerden, denn in Ried findet sich von A bis Z alles, was Kinder- und auch Erwachsenenaugen zum Glänzen bringt. Somit muss das Christkind nicht weit fliegen, um alle passenden Geschenke zu besorgen. Diese Aussage hat in diesem

Jahr, in dem der lokale Handel von Lockdowns gebeutelt wurde, umso mehr Bedeutung. Wer mit Weihnachtsvorbereitungen nicht lange warten möchte, der findet auch jetzt schon Wege zu seinem lokalen Händler. Denn die Rieder Betriebe sind per Telefon, Mail, social media oder sogar Online-Shops erreichbar, sie liefern, verschicken und finden Wege, damit jede*r seine (Geschenk)Päckchen aus Ried erhält. Eine einfache Möglichkeit des Schenkens sind Gutscheine. Ob mit dem Rieder Schwanthaler Zehner oder Gutscheine bestimmter Gastronomie-, Dienstleistungs- oder Handelsbetriebe – lokale Geschenke und Gutscheine schaffen lokal Mehrwert. 

 

Bild (c) Franz Kaufmann

 


Mehr in dieser Kategorie: