Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Mittwoch, den 25. November 2020 07:00

CEV Challenge Cup, 1/16-Finale


STEELVOLLEYS Linz-Steg heiß auf Triple

STEELVOLLEYS Linz-Steg heiß auf Triple

Zweimal haben sich die STEELVOLLEYS Linz Steg in den vergangenen beiden Wochen gegen UVC Holding Graz bereits durchgesetzt. Im Gegensatz zum 3:2-Europacup-Erfolg in Graz fiel der Meisterschaftssieg am vergangenen Samstag mit 3:0 klar aus. Im Europacup-Rückspiel am Mittwochabend benötigen die Linzerinnen für den Aufstieg ins 1/8-Finale in jedem Fall einen weiteren Sieg.

Trainer Schwab: „Rechne mit einer angriffslustigen Grazer Mannschaft“
Der deutliche 3:0-Heimsieg gegen den Tabellenführer UVC Holding Graz kam am Samstagabend wohl selbst für die treuesten Fans der STEELVOLLEYS Linz-Steg etwas überraschend. Nach dem hart erkämpften 3:2-Auswärtserfolg vor knapp zwei Wochen gestaltete sich das Match in Linz völlig anders. Während sich die STEELGIRLS äußerst entschlossen präsentierten und sich kaum Schwächen leisteten, fanden die Gäste kaum ins Spiel. Trainer Roland Schwab hebt die tolle Leistung des Teams hervor: „Wir haben stark gespielt, viel Druck erzeugt und auch die Vorgaben gut umsetzen können. Wenn sich das so perfekt zusammenfügt, ist es für einen Gegner nicht leicht gegen uns zu spielen. Dass Graz offenbar keinen guten Tag erwischt hat, passt da genau ins Bild. Wir wissen aber genau, dass das Europacup-Match wieder ein neues Spiel mit neuen Vorzeichen ist. Durch unsere zwei Siege sind die Grazerinnen wieder in der Jäger-Rolle und die gefällt ihnen traditionsgemäß sehr gut. Ich rechne mit einer sehr angriffslustigen Mannschaft!“

Für den Aufstieg ins CEV Challenge Cup 1/8-Finale benötigen die Linzerinnen einen weiteren Erfolg. Jeder Sieg reicht für den direkten Aufstieg. Im Fall einer 2:3-Niederlage entscheidet ein Golden Set. Gewinnt Graz mit 3:0 oder 3:1, steigen die Steirerinnen ins 1/8-Finale auf. Gelingt den Linzerinnen der Aufstieg, spielen sie laut aktuellem Stand Mitte Dezember im 1/8- Finale weiter. Der Europäische Verband hat vergangene Woche den Modus adaptiert. Jeweils zwei 1/8- und das sich daraus ergebende ¼-Finale werden innerhalb von drei Tagen am gleichen Ort gespielt. Der 1/8-Finalgegner steht mit Kairos PONTA DELGADA (POR) bereits fest. Gespielt würde allerdings in Istanbul werden. Das zweite 1/8-Finale lautet TKKAUNAS VDU(LTU) gegen Sistem9 Yesilyurt ISTANBUL (TUR).

CEV Challenge Cup, 1/16-Finale, Rückspiel
25.11.2020
STEELVOLLEYS Linz-Steg – UVC Holding Graz
19.00 Uhr

Hinspiel: 3:2 für die STEELVOLLEYS

 

Bild (c) PHOTO PLOHE